Tino Boos jetzt bei der DEL angestelltEx-Eishockeyprofi wird Vorsitzender des Disziplinarausschusses

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ehemalige Eishockey-Nationalspieler Tino Boos wird ab dem 1. August den Vorsitz des Disziplinarausschusses der Deutschen Eishockey Liga (DEL) übernehmen. Boos soll zudem als hauptamtlicher Mitarbeiter den Bereich Spielbetrieb verstärken.

„Ich freue mich auf diese Herausforderung, die mit sehr viel Verantwortung verbunden ist. Ich werde mein gesamtes Know How als Spieler einbringen.", sagte er in einer Pressemitteilung der DEL.

Der gebürtige Düsseldorfer spielte in seiner aktiven Eishockey-Zeit für seinen Heimatklub Düsseldorfer EG, die Kassel Huskies, Kölner Haie und Hannover Scorpions, mit denen er 2010 Deutscher Meister wurde. Zuletzt war er als Experte für ServusTV tätig.




Jetzt die Hockeyweb-App laden!