Thomas Sabo: „Wie hier mit den Fans umgegangen wird, ist einfach unter aller Kanone!"Nach dem Pre-Play-off-Spiel im Wellblechpalast

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Umzug der Eisbären Berlin für eine Pre-Play-off-Begegnung in den Wellblechpalast sorgt weiter für viel Wirbel. Die Berliner, die wegen eines geblockten Termins aus ihrer eigentlichen Heimspielstätte, der o2World, in ihre alte Wirkungsstätte umziehen mussten, sorgten vor Allem aufgrund der viel geringeren Zuschauerkapazität für Ärger - zumindest bei denjenigen, die das Spiel nicht sehen konnten.


Nun legt auch noch einmal Ice-Tigers-Eigner Thomas Sabo den Finger in die Wunde, und wirft in einem Interview auf der Website der Nürnberger der Klubführung Ignoranz vor.

Hier das ungekürzte Interview:

Herr Sabo, waren Sie heute zum ersten Mal bei einem DEL-Spiel im Berliner Wellblechpalast und was sagen Sie zur Atmosphäre in diesem Stadion?

Ja, das ist richtig, ich war zum ersten Mal dort. Die Berliner Fans haben wohl das Beste für ihre Mannschaft daraus gemacht. Aber man muss schon sagen, dass die Stimmung in Iserlohn und Straubing bei vollem Haus auch nicht leiser ist. Wirklich gut war im Übrigen die Wurst vor dem Stadion.

4.666 Zuschauer konnten das Spiel live im Stadion verfolgen, unsere Fans haben nur 60 Tickets bekommen. Wie schätzen Sie den Berliner um Zug in den Wellblechpalast ein? Normalerweise hätten ja 14.200 Zuschauer das Spiel sehen können.

Fakt ist doch, dass Tausende von Berliner Eishockeyfans und Hunderte Nürnberger Fans keine Karten bekommen haben, was nur auf die Ignoranz der Berliner Eishockeyführung sowie die Duldung der DEL zurückzuführen ist. Auch denen war dieser Umstand seit Saisonbeginn bekannt. Wie hier mit den Fans umgegangen wird, ist einfach unter aller Kanone. Und selbst die Liveübertragung von LAOLA1.tv ist nur durch meine persönliche Intervention entstanden. Sogar darüber machen die Herrschaften sich keine Gedanken bzw. halten das gar nicht für nötig. Unsere Fans waren natürlich total unterlegen, aber trotzdem vielen Dank an sie, dass sie trotz der Umstände nach Berlin gekommen sind.

Am Sonntag kommt es in Nürnberg zum Showdown, nachdem unsere Mannschaft das Spiel zwar verloren, aber zumindest das letzte Drittel für sich entschieden hat. Wie schaffen wir den Einzug ins Viertelfinale?

Das Spiel in Berlin ist nicht wegen der Atmosphäre verloren gegangen, da es nun mal auf dem Eis und nicht neben dem Eis stattfindet und wir unsere Chancen gerade im ersten Drittel nicht genutzt haben. Die Berliner haben das gestern einfach cleverer und effizienter gemacht. Fakt ist aber, dass die Mannschaft nicht schlecht gespielt und auch im letzten Drittel noch ihre Tore gemacht hat. Wenn wir am Sonntag um jeden Zentimeter kämpfen, dann werden wir das Spiel auch gewinnen.

Hoffen Sie am Sonntagnachmittag auf ein nahezu volles Haus in der Arena?

Natürlich, die Mannschaft hat es sich durch die wirklich herausragenden Leistungen in den letzten Wochen einfach verdient, dass sie unsere volle Unterstützung bekommt. Unsere Fans haben in den letzten Wochen wirklich für eine tolle Stimmung gesorgt, und ich bin fest davon überzeugt, dass sie ihre Stimmbänder auch morgen alles andere als schonen und dem Berliner Anhang vom Freitag in nichts nachstehen werden. Also liebe Fans, nehmt Eure Verwandten, Freunde, Arbeitskollegen oder Sportfreunde mit zum Spiel, damit wir gemeinsam für den Einzug ins Viertelfinale sorgen können!

Starker Endras mit Shutout bei 4:0-Sieg
Mannheim erkämpft Sieg gegen Augsburg

Adler Mannheim gewinnen Heimspiel gegen Augsburg mit 4:0 und bleiben an Spitzenreiter Red Bull München dran. Nicolas Krämmer erzielt ein Tor und bereitet zwei weiter...

Mannheimer Revanche
Deutliche Niederlage für die Krefeld Pinguine

​In der DEL kassierten die Krefeld Pinguine eine deutliche 1:6 (0:2, 0:3, 1:1)-Niederlage gegen die Adler Mannheim. ...

Ersatz für Ville Koistinen
Steven Seigo wechselt zum ERC Ingolstadt

Der 29-Jährige Kanadier kommt vom finnischen Erstligisten Vaasan Sport an die Donau und verfügt bereits über DEL-Erfahrung....

Erlöse für Eltern-Kind-Projekt e.V.
Planegger Freiluftderby Männer gegen Frauen geht in dritte Runde

​Kann ein Eishockeyspiel spannend sein, bei dem die Nummer 1 schon vor dem Spiel feststeht? Für das dritte Derby zwischen dem dem Frauen-Bundesligisten ESC Planegg u...

Finne kehrt in sein Heimatland zurück
Ville Koistinen verlässt den ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt und Ville Koistinen haben sich in beidseitigem Einvernehmen auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt....

Nach der Trennung im Dezember
Wild Wings lösen Vertrag mit Paul Thompson auf

Die Schwenninger Wild Wings haben den Vertrag mit Ex-Trainer Paul Thompson aufgelöst....

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 16!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Spendenaktion für Tjalf Caesar ein Erfolg
Grizzlys Wolfsburg spenden 4.500 Euro an Familie Caesar

Es ist eine tolle Summe zusammengekommen, mit der die Grizzlys Wolfsburg den schwer verunglückten Eishockeyspieler Tjalf Caesar zumindest finanziell unterstützen kön...

Sieg nach 0:2-Rückstand
ERC Ingolstadt dreht und Sechs-Punkte-Spiel und gewinnt gegen Düsseldorfer EG

In dreieinhalb Minuten drehen die Schanzer ihr Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Düsseldorf. Ein Wechselfehler und ein Glücksschuss leiten die Wende zugunsten...

4:1 gegen die Kölner Haie
Arbeitssieg für Red Bulls München

​Nach der geringen Punkteausbeute für die Red Bulls München am vergangenen Wochenende wollten die Gastgeber eben diese wieder in die Höhe schrauben und zwar schon be...

Panther halten ihren Goalie
Olivier Roy bleibt in Augsburg

​Kurz nach dem Jahreswechsel können die Augsburger Panther eine wichtige Personalentscheidung vermelden. Mit der Vertragsverlängerung von Olivier Roy hat der DEL-Clu...

Stürmer kommt nach Nürnberg
Jack Skille verstärkt die Thomas Sabo Ice Tigers

​Die Thomas Sabo Ice Tigers haben sich für den Kampf um die DEL-Play-offs noch einmal verstärkt: Der US-amerikanische Stürmer Jack Skille hat einen Vertrag bis zum E...

DEL Hauptrunde

Sonntag 19.01.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
2 : 1
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Adler Mannheim Mannheim
4 : 0
Augsburger Panther Augsburg
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
3 : 5
Eisbären Berlin Berlin
ERC Ingolstadt Ingolstadt
1 : 4
Krefeld Pinguine Krefeld
Düsseldorfer EG Düsseldorf
3 : 2
Straubing Tigers Straubing
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
6 : 3
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
7 : 5
Iserlohn Roosters Iserlohn
Donnerstag 23.01.2020
Kölner Haie Köln
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL