Sven Felski vor seinem 500. DEL-Spiel - Leask ist Cowie auf den Fersen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Als 17. aktiver Spieler wird Sven Felski von den Eisbären Berlin am Donnerstag die Marke von 500 DEL-Spielen erreichen. Er wird damit nach Brad Bergen der zweite Spieler, der diese Marke im Eisbären-Trikot passiert. Doch im Gegensatz zu Bergen absolvierte Felski jedes der bisherigen 499 Spiele für die Berliner. Insgesamt sammelte er dabei 123 Tore und 285 Scorerpunkte, sowie 959 Strafminuten. Felski stand im Kader als die Eisbären am 16.09. 1994 zum ersten Mal in der neu formierten Deutschen Eishockey Liga aufliefen und verpasste seitdem 115 der 614 Spiele der Eisbären. Sollten die Eisbären die Play-Offs erreichen, könnte der 30-jährige noch in dieser Saison sein 600. Spiel für die Eisbären bestreiten (DEL und 1.Bundesliga).



Verteidiger Rob Leask fehlt noch ein Scorerpunkt, um in der ewigen Verteidiger-Statistik der Eisbären mit Rob Cowie gleichzuziehen. Sein Tor zum 1:0 gegen die Adler Mannheim am vergangenen Sonntag war gleichzeitig sein 180. Scorerpunkt. Rob Cowie hatte zwischen 1997 und 2001 in 229 Spielen 181 Scorerpunkte erzielt. Rob Leask spielt seit 1996 für die Eisbären und stand in der Zeit in 463 DEL-Spielen auf dem Eis.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!