Sven Felski für vier Spiele gesperrt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Disziplinar-Ausschuss der Deutschen Eishockey

Liga (DEL) hat Stürmer Sven Felski (Eisbären Berlin) am heutigen Tage

für 4 Spiele gesperrt. Zudem wurde dem Berliner Angreifer eine

Geldstrafe von Euro 1200,- auferlegt. 

Felski hatte am 1. Spieltag am 4. September 2008

bei der Partie Kölner Haie – Eisbären Berlin eine Matchstrafe wegen

eines Kopfstoßes erhalten.

Somit wird das Eisbären-Urgestein das erste Spiel in der Berliner o2-World von der Tribüne aus verfolgen müssen.

Foto by City-Press