Sven Felski - Abschiedsspiel im Wellblechpalast UPDATE: Bereits ausverkauft!

War immer ein gefragter Interviewpartner - Sven Felski. Foto: STOCK4press.deWar immer ein gefragter Interviewpartner - Sven Felski. Foto: STOCK4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Das wird ein toller Abend für die Fans mit vielen alten bekannten Spielern auf dem Eis. Fast 30 Jahre meiner aktiven Zeit habe ich hier im Wellblechpalast verbracht, deshalb wollte ich das Spiel auch hier austragen“, freut sich Sven Felski auf sein offizielles Abschiedsspiel. „Die Erfolgsgeschichte, die hier ihren Ursprung hat, wird nun in der o2 World fortgeführt“, so Felski weiter.

„Beckenbauer, Klinsmann, Felski. Das sind aus meiner Sicht die Mannschaftssportler, die in Deutschland ein Abschiedsspiel verdient haben. Und weil Sven Felski so viel für die Eisbären und das Eishockey geleistet hat, möchten wir ihm diese Ehre auch zuteil werden lassen“, bekräftigt Billy Flynn, Geschäftsführer der Eisbären Berlin, die Bedeutung des Abschiedsspiels.

Ein vom Berliner Rekordspieler ausgewähltes Eisbären-Team wird gegen eine Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes DEB mit vielen bekannten Gesichtern antreten. Der Erlös des Abschiedsspiels wird auch dem guten Zweck dienen. So soll ab dem kommenden Jahr der Sven Felski-Cup im Nachwuchsbereich initiiert und ausgetragen werden – um Nachwuchssportler auf höchstem Niveau zusätzlich zu fördern.

Zusammen mit Sven Felski geht bei den Eisbären auch seine Trikotnummer 11 „in den Ruhestand“.„Am Anfang der kommenden DEL-Saison 2013/2014 werden wir die Nummer 11 unter das Dach der o2 World Berlin ziehen. Bei den Verdiensten von Sven Felski um die Eisbären ist es klar, dass seine Nummer nicht mehr vergeben wird“, erläutert Eisbären-Manager Peter John Lee.

Die Veranstaltung im Wellblechpalast war bereits nach 10 Stunden ausverkauft.

Verlängerung um ein Jahr
Sven Ziegler stürmt auch 2019/2020 für Straubing

Der 24-Jährige Angreifer geht auch in der nächsten Spielzeit für die Straubing Tigers auf Torjagd....

Nach dem Stichtag
15 Lizenzanträge in der DEL, 24 in der DEL2

​Stichtag war der gestrige 15. Februar 2019, heute gaben die Deutsche Eishockey-Liga und die DEL2 bekannt, wie viele Lizenzanträge eingegangen sind. So haben sich al...

Die verrückteste Show auf Kufen
Straubing Tigers feiern Schützenfest gegen Köln

Am ersten Spieltag nach dem „International Break“ zeigten die Straubing Tigers und die Kölner Haie eine wilde Eishockey-Show, die am Ende 7:4 (3:3, 2:1, 2:0) für die...

Silberheld zeigt bei „Ewige Helden“ sein sportliches Können
Christian Ehrhoff ab kommender Woche in TV-Sendung

​Ab kommendem Dienstag, 19. Februar, wird Christian Ehrhoff in der Sportler-Doku „Ewige Helden“ auf Vox zu sehen sein. Der ehemalige NHL-Verteidiger misst sich in de...

Vier Tore gegen die Grizzlys Wolfsburg
Jacob Berglund beendet Niederlagenserie der Krefeld Pinguine

​Die Krefeld Pinguine haben das Kellerduell in der DEL gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:2 (1:2, 3:0, 1:0) gewonnen. ...

Neuzugang von Red Bull Salzburg
Martin Štajnoch verstärkt die Defensive der Thomas Sabo Ice Tigers

​Die Thomas Sabo Ice Tigers haben den slowakischen Verteidiger Martin Štajnoch für den Rest der aktuellen DEL-Saison verpflichtet. Der 28-Jährige kommt vom österreic...

Ex-Berliner zurück in der DEL
Jamie Arniel wechselt zu den Augsburger Panthern

​Die Augsburger Panther verstärken ihr Team in der Deutschen Eishockey-Liga. Von den Vienna Capitals aus der Erste Bank Eishockey Liga wechselt Angreifer Jamie Arnie...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!