Sturm-Kanone: ERC Ingolstadt holt Patrick Cannone Angreifer debütierte mit 30 Jahren in der NHL

Patrick Cannone (42) debütierte mit 30 Jahren in der NHL. (picture alliance / empics)Patrick Cannone (42) debütierte mit 30 Jahren in der NHL. (picture alliance / empics)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ERC Ingolstadt holt Mittelstürmer Patrick Cannone in die Deutsche Eishockey Liga (DEL). Der 31-jährige US-Amerikaner kommt von AHL-Club Iowa Wild und unterschrieb für die kommende Saison.

Hoher Eishockey-IQ

„Patrick bringt genau das mit, wonach wir gesucht haben“, sagt Sportdirektor Larry Mitchell, der Cannone in den Vorjahren neunmal in der AHL scoutete. „Er ist ein Spieler mit hohem Eishockey-IQ und ist es gewohnt, seine vorgesehene Rolle als Top6-Mittelstürmer und Powerplay-Kraft auszufüllen.“ Weitere Vorzüge Cannones: Er bringt aus Nordamerika Führungsexpertise mit. Drei Jahre bekleidete er das Amt als Assistent des Mannschaftskapitäns, 2015/16 trug er selbst das „C“ auf der Brust. „Und dass er rechts schießt, ist ein weiterer Vorteil für uns“, sagt Mitchell. „Es ist sehr wertvoll, mehr als einen rechtsschießenden Center im Kader zu haben.“

NHL-Debüt mit 30 Jahren

Cannone schwang sich nach seiner Universitätskarriere an der Miami University (Ohio) rasch zum Punktesammler in der AHL auf. Nach seinem Profi-Debüt unter dem früheren ERC-Trainer Kurt Kleinendorst im Jahr 2011 scorte er für die Binghamton Senators, die Chicago Wolves und Iowa Wild in sieben Spielzeiten sechsmal mehr als 30 Punkte. Für die Minnesota Wild debütierte er 30-jährig inder NHL. Insgesamt absolvierte er drei Partien in der besten Eishockeyliga der Welt. Patrick hat sich seinen NHL-Traum verwirklicht“, sagt Sportdirektor Mitchell. „Es freut mich sehr, dass sich Patrick und seine Frau Natalie nun entschieden haben, nach Europa zu kommen – zum ERC Ingolstadt.“

Patrick Cannone wird in der neuen Saison das Panther-Trikot mit der Nummer 12 tragen.

bet-at-home haut zum Gipfeltreffen Top-Quoten raus
Die Mannheimer Adler heute im DEL Spitzenspiel auswärts Favorit bei den Kölner Haien

Wenn sich die österreichischen Buchmacher da mal nicht täuschen. Mit einen Quote von 2.22 gegenüber 2.5 haben sie im Spitzenspiel der DEL die Mannheimer Adler heute ...

Langjähriger Topspieler wurde 75 Jahre alt
Trauer um Kurt Schloder

​Das war ein verrücktes Wochenende für das deutsche Eishockey. So wurde die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in Baden-Baden als Mannschaft des Jahres 2018 ausge...

Wenn es sein muss, treffen sie
Düsseldorfer EG klettert auf Rang zwei

Am Sonntagnachmittag empfingen die Straubing Tigers die Düsseldorfer EG. In der engen Partie behielten die Gäste mit 3:2 (1:1, 0:1, 2:0) die Oberhand. Aufgrund der a...

Ehemaliger Nationalspieler wurde 73 Jahre alt
Heinz Weisenbach verstorben

​Wie der Mannheimer Morgen in seiner Online-Ausgabe meldete, ist Heinz Weisenbach in den letzten Tagen im Alter von 73 Jahren verstorben. ...

2:3 nach Penaltyschießen gegen den ERC Ingolstadt
Weihnachtsstimmung: Krefeld Pinguine verschenken zwei Punkte

​Die Krefeld Pinguine mussten sich dem ERC Ingolstadt in der DEL mit 2:3 (1:0,0:1, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen geschlagen geben. ...

Abschied aus der DEL
Servus, Greile: ERCI-Legende wechselt im kommenden Sommer nach Deggendorf

Eine Ära geht im kommenden Frühjahr zu Ende: ERC-Rekordspieler Thomas Greilinger wird am Saisonende von der großen Bühne der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abtreten....

30-jähriger Kanadier wechselt aus Pardubice an die Aller
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Jeremy Welsh

​Die Grizzlys Wolfsburg haben aufgrund der weiterhin zahlreichen und auch langfristigen Verletzungen reagiert und mit Jeremy Welsh (30) einen Center mit DEL-Erfahrun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!