Stürmer Van der Gulik verstärkt die DEGDüsseldorf legt nach

Van der Gulik absolvierte 535 Spiele in der AHL, zuletzt spielte er für die Manchester Monarchs (Foto: Imago)Van der Gulik absolvierte 535 Spiele in der AHL, zuletzt spielte er für die Manchester Monarchs (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Düsseldorfer EG meldet am Montag, das sie den Stürmer David Van der Gulik unter Vertrag genommen hat. Der 32-jährige Flügelstürmer wird das Team von Christof Kreutzer nach der Deutschland-Cup-Pause verstärken.

Zuletzt war Van der Gulik bei den Manchester Monarchs in der AHL unter Vertrag. Im letzten Jahr konnte er mit dem Farm Team der LA Kings, den Calder Cup gewinnen.


DEG Chef-Trainer Christof Kreutzer freut sich über die Neuverpflichtung: "Ich habe Van der Gulik bereits seit 2012 beobachtet. Viele europäische Clubs haben bereits versucht, ihn zu verpflichten, aber bislang wollte er seine Chance auf die NHL wahren. Bei allen seinen AHL-Stationen war er stets unter den zehn besten Scorern. David hat seine Stärken sowohl in der Offensive als auch in der Defensive. Er ist im Sturm auf jeder Position einsetzbar, vielseitig und torgefährlich. Ich freue mich, dass wir ihn verpflichten konnten"


Der Kanadier bestritt bisher 535 Spiele in der AHL, wo er 307 Punkte (137 Tore) sammeln konnte. In der NHL konnte er sich nie richtig festbeißen, hier kam er insgesamt nur auf 49 Spiele, für die Colorado Avalanche und die LA Kings.


Van der Gulik erhält einen Vertrag bis zum Ende der Saison. Er wird, gemeinsam mit seiner Familie, bereits am Wochenende in Düsseldorf erwartet. Sein erstes Spiel, für seinen neuen Arbeitgeber, wird er dann vermutlich am 13.11.2015 bei den Eisbären Berlin bestreiten.

Die DEL am Freitag
Nur zwei Spiele blieben übrig

​Die Pandemie hat die Deutsche Eishockey-Liga am Freitag stark ausgebremst. Lediglich zwei Spiele finden statt....

Auch DEL-Spiel zwischen Berlin und Straubing findet nicht statt
CHL-Halbfinale fällt erneut aus – diesmal Tappara in Quarantäne

​Corona schlägt mal wieder zu und stoppt das Eishockey. So kann das auf ein Spiel reduzierte Halbfinalduell in der Champions Hockey League zwischen Tappara Tampere u...

Mitglied der Adler-Meistermannschaft 1997
Joachim „Bibi“ Appel ist mit nur 54 Jahren gestorben

Der gebürtige Sonthofener spielte noch für den Mannheimer ERC in der Bundesliga....

Mittwoch 19:00 Uhr – der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG im Live-Interview
Daniel Kreutzer zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

797 – das war sie, die Rekordzahl an Punkten eines Spielers in der Geschichte der DEL, bis Patrick Reimer kam und den Rekord brach. Die 797 gehört zu einer Legende d...

Die DEL am Sonntag
Kölner Haie verlieren auch im Derby gegen die Düsseldorfer EG

​Bei den Kölner Haien läuft derzeit nicht viel zusammen. Im Heimderby gegen die Düsseldorfer EG gelang beim 0:3 nicht einmal ein Torerfolg. KEC-Trainer Uwe Krupp war...

Vertrag bis 2024
Grizzlys Wolfsburg verlängern mit Trainer Mike Stewart

​Die Grizzlys Wolfsburg haben den bis 2023 laufenden Vertrag mit ihrem erfolgreichen Cheftrainer Mike Stewart vorzeitig um eine weitere Spielzeit verlängert. Der neu...

Absicherung auf der Torwartposition
Oskar Östlund wechselt zu den Augsburger Panthern

​Die Augsburger Panther sichern sich auf der wichtigen Torwartposition ab und haben einen weiteren Schlussmann unter Vertrag genommen. Oskar Östlund wechselt von Feh...

3:1 gegen dezimierte Bietigheim Steelers
Augsburger Panther siegen in mittelmäßigem Spiel

​Die Augsburger Panther rangen ersatzgeschwächte Bietigheim Steelers in einem mittelmäßigen Eishockeyspiel mit 3:1 (0:1, 2:0, 1:0) nieder. ...

DEL Hauptrunde

Freitag 21.01.2022
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
3 : 2
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Straubing Tigers Straubing
Krefeld Pinguine Krefeld
1 : 6
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 23.01.2022
Straubing Tigers Straubing
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld