Stürmer Josh Green wechselt zu den Panthern

Das Vorbereitungsprogramm des ERC IngolstadtDas Vorbereitungsprogramm des ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Stürmer Josh Green haben die Panther den Top-Torjäger des österreichischen Meisters Salzburg

verpflichtet. Der 30-jährige Kanadier erzielte in der abgelaufenen Saison in 58 Spielen 27 Tore für die

Red Bulls und legte weitere 30 Treffer vor.

Seine Karriere begann der Linksschütze in der WHL bei den Medicine Hat Tigers. Beim NHL Entry Draft im

Jahr 1996 wurde er von den Los Angeles Kings in der zweiten Runde an Position dreißig gezogen. Der

1,92 Meter große und 97 Kilogramm schwere Goalgetter feierte in der Saison 1998/99 im Trikot der Los

Angeles Kings sein Debüt in der National Hockey League. Insgesamt lief er 334 Mal in der besten Liga der

Welt auf und erzielte dabei 75 Scorerpunkte. Seine Stationen waren unter anderem die New York

Islanders, die Edmonton Oilers, die New York Rangers, die Calgary Flames und die Vancouver Canucks.

ERC-Geschäftsführer Sven Zywitza zeigte sich äußerst zufrieden mit der Verpflichtung des im

kanadischen Camrose geborenen Green, der einer der Wunschspieler des ERC- Trainergespanns Mike

Krushelnyski und Greg Thomson war. «Wir haben schon länger ein Auge auf Josh Green geworfen und

ihn mehrmals in Salzburg beobachtet. Beide sind von seinen spielerischen und kämpferischen Qualitäten

absolut überzeugt, umso mehr freut es mich, dass wir ihn nun nach Ingolstadt holen konnten.»

Der 30-jährige Kanadier unterschrieb einen Einjahresvertrag beim ERC Ingolstadt und wird mit der

Rückennummer 97 auflaufen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...