Straubing vergibt Förderlizenz an Neville Rautert

Straubing: Trew bleibt ein TigerStraubing: Trew bleibt ein Tiger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Straubing Tigers haben eine weitere Förderlizenz vergeben. Diese geht an den Deutsch-Kanadier Neville Rautert (EHC München). Der Stürmer wird allerdings zunächst weiterhin für den Zweitligisten auflaufen. Neville Rautert bekäme bei den Tigers die Rückennummer 97.

 

Der 23-Jährige hat bereits DEL-Erfahrung, spielte vor vier Jahren mit fünf Toren und acht Vorlagen eine passable Rookie-Saison beim ERC Ingolstadt. Danach konnte er sich aber weder bei den Donaustädtern, noch bei den Frankfurt Lions, bei denen er bis zur letzten Saison unter Vertrag stand, auf Dauer durchsetzen.

 

Mit der Förderlizenz für Neville Rautert wird die Kooperation der Straubing Tigers mit dem EHC München ausgeweitet. Patrick Saggau und der momentan wieder angeschlagene Tobias Artmeier stehen dort im Spielbetrieb, Raphael Kapzan wurde zuletzt von Straubing zurückbeordert und nimmt nun bei den Gäubodenstädtern die Position des siebten Verteidigers ein.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!