Straubing und Berlin fast im HalbfinaleDEL: Viertelfinale kompakt

Foto: Andreas DickFoto: Andreas Dick
Lesedauer: ca. 1 Minute

Grizzly Adams Wolfsburg - Straubing Tigers 1:3 (0:1, 0:1, 1:1)

Serie 0:3

Straubing gewinnt schon wieder, und schon wieder Auswärts. Auch die Entscheidung der Wolfsburger das Spiel ohne Straubinger Anhang beginnen zu lassen, die hatten nach schaden der Lok am Sonderzug satte Verspätung, halfen nicht. Praktisch in den Moment als die Niederbayern das Stadion enterten besorgte Dustin Whitecotton die Führung in Unterzahl. Im Mitteldrittel legte Daniel Sparre nach. Und als kurz vor Drittelende Andre Huebscher und Christopher Fischer mit je 5 + Matchstrafe zum Duschen geschickt wurden, war das Spiel schon fast entschieden. Markus Hundhammer nutzte im Schlussdrittel die doppelte Überzahl. Das Tor von Norman Milley, als schon ein sechster Mann für den Torwart auf dem Eis war, half nichts mehr.

Zuschauer 3.627


Eisbären Berlin - Kölner Haie 3:1 (0:0, 3:1, 0:0)

Serie 3:0

Auch die Eisbären stehen kurz vor dem Einzug ins Halbfinale. Tore gab es nur im Mitteldrittel. Jason Jaspers brachte Köln in Überzahl in Führung. Tyson Mulock und Jimy Sharrow drehten das Spiel jedoch recht zügig. Julian Talbot setzte im Überzahl den frühen Schlusspunkt

Zuschauer 14.200


Mannheim Adler - Hamburg Freezers 1:2 (2:0, 0:1, 0:0)

Serie 2:1

Ein Schützenfest war es in der Kurpfalz sicher nicht, aber in darum geht es in den Play-offs ja auch nicht. Michael Glumac konnte noch die Führung der Hausherren erzielen. Kurz vor Drittelende glich dass Patrick Traverse in Überzahl aus. Die Endscheidung fiel schon im Mitteldrittel nach dem Tor von Serge Aubin.

Zuschauer 12.289


ERC Ingolstadt - DEG Metro Stars 3:2 n.V. (1:2, 1:0, 0:0, 1:0)

Serie 2:1

Thomas Greilinger eröffnete und beendete den Nachmittag. Sein Führungstreffer fiel bei doppelter Überzahl und die Entscheidung in der ersten Verlängerung bei einfacher. Zwischendrin konnten Evan Kaufmann, in Unterzahl, und Andy Hedlund in Überzahl eine Führung der Gäste heraus schießen. Den Ausgleich, und damit das Tor das die Verlängerung ermöglichte, besorgte Joe Motzko.

Zuschauer 4.520


Die DEL am Freitag
Spätschicht in Schwenningen

​Bereits am Donnerstag gewann die Düsseldorfer EG mit 5:2 gegen Bremerhaven – und das ab dem zweiten Drittel auch verdient. Nicht zu vergessen ist allerdings, dass d...

Düsseldorf besiegt die Fischtown Pinguins mit 5:2
DEG feiert Heimsieg gegen Bremerhaven

Nach dem Nullpunktewochenende mit Niederlagen gegen Mannheim und in Bietigheim sollten wieder Punkte her für die DEG....

Verteidiger kommt aus Donezk
Bietigheim Steelers holen Jalen Smereck

​Der 24-jährige Verteidiger Jalen Smereck wechselt vom HC Donbass Donezk aus der 1. ukrainischen Liga zu den Bietigheim Steelers in die DEL....

Die Panther müssen weitere verletzungsbedinge Ausfälle verkraften
Verletzungssorgen bei den Augsburger Panther

Nach Verteidiger Wade Bergman, der nach seiner Hand-OP noch bis zu vier Wochen fehlen wird, haben die Augsburger Panther nun auch noch weitere Ausfälle zu beklagen....

Cheftrainer-Posten neu besetzt
Tom Rowe wird neuer Head Coach der Nürnberg Ice Tigers

Der 65-jährige US-Amerikaner erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden DEL-Saison 2021/22....

Mit körperbetontem und schlauem Spiel zum nächsten Heimsieg
Augsburger Panther besiegen Nürnberg

​Nachdem die Augsburger Panther am Freitag in Wolfsburg sicher Körner gelassen hatten (man drehte ein 0:4 zum Punktgewinn nach regulärer Spielzeit), war trotzdem gen...

Regelung soll ab dem 17. Oktober in Kraft treten
Eisbären Berlin beantragen Wechsel auf 2-G Regelung

Die Eisbären Berlin haben bei der Berliner Senatsverwaltung für Inneres und Sport den Wechsel auf die 2G-Regelung beim Einlass zu ihren Heimspielen in der Mercedes-B...

Die Eisbären Berlin haben das erste Heimspiel der laufenden PENNY DEL Saison 2021/22 gewonnen
Eisbären Berlin gewinnen gegen Köln mit 5:3

Am elften Spieltag bezwingen die Berliner die Kölner Haie in der heimischen Mercedes-Benz Arena mit 5:3....

DEL Hauptrunde

Freitag 15.10.2021
Augsburger Panther Augsburg
5 : 4
EHC Red Bull München München
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
2 : 3
Krefeld Pinguine Krefeld
ERC Ingolstadt Ingolstadt
3 : 4
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Kölner Haie Köln
2 : 5
Straubing Tigers Straubing
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
1 : 4
Adler Mannheim Mannheim
Bietigheim Steelers Bietigheim
3 : 2
Iserlohn Roosters Iserlohn
Sonntag 17.10.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Augsburger Panther Augsburg