Straubing Tigers verstärken sich mit Torhüter Marco EisenhutGoalie kommt aus Dresden

Marco Eisenhut wechselt zu den Straubing Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Marco Eisenhut wechselt zu den Straubing Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im deutschen Oberhaus ist der gebürtige Deggendorfer kein Unbekannter: Seine Eishockey-Ausbildung erhielt er in den Nachwuchsmannschaften des Deggendorfer SC und des EV Landshut, von 2014 bis 2017 stand er dann im Kader des ERC Ingolstadt und bestritt mit den Panthern u.a. auch drei Partien in der Champions Hockey League. Nach der Saison 2016/17 unterschrieb der heute 26-jährige einen Kontrakt bei den Dresdner Eislöwen aus der DEL2, von wo der Linksfänger nun zurück nach Niederbayern wechselt. Bei den Straubing Tigers wird Marco Eisenhut mit der Trikotnummer 31 auflaufen.

„Ich kenne Marco und seinen Vater Günter, der als Nachwuchstrainer die U17 in Deggendorf betreut, schon seit vielen Jahren. Mit ihm bekommen wir einen Torhüter, der für sein Alter über eine Menge Erfahrung verfügt und auf den wir uns zu 100 Prozent verlassen können. Gerade in der momentanen Situation im Hinblick auf die Corona-Pandemie ist es wichtig, auf der Torhüterposition die nötige Tiefe im Kader zu haben, um gegebenenfalls reagieren zu können. Marco trainiert schon seit einigen Wochen bei uns mit, ist bereits bestens in das Mannschaftsgefüge integriert und ich bin froh, dass wir ihn nun fest an uns binden konnten“, sagt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers, zu der Personalie.

Test-Heimspiel frei empfangbar

Im Zuge der „inoffiziellen bayerischen Meisterschaft“, den insgesamt sieben Vorbereitungsspielen der Clubs aus Straubing, Augsburg, Ingolstadt und Nürnberg, spielen die Straubing Tigers am Sonntag, 6. Dezember, um 14 Uhr daheim gegen den ERC Ingolstadt. Dieses Vorbereitungsspiel live bei Niederbayern TV ausgestrahlt und ist somit kostenlos und für jeden frei empfangbar. Der Sender ist kostenlos und frei via Kabel und Satellit sowie per Livestream empfangbar. „Uns war es ein großes Anliegen, den Empfang unseres einzigen Heimspiels in dieser Vorbereitungsphase frei und kostenlos möglich zu machen“, freut sich Gaby Sennebogen, Geschäftsführerin der Straubing Tigers.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...