Straubing Tigers verpflichten Andreas Moborg

Straubing: Trew bleibt ein TigerStraubing: Trew bleibt ein Tiger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Straubing Tigers haben am Sonntag ihren dritten Neuzugang für die neue DEL-Saison bekannt gegeben. Vom Zweitligisten Eisbären Regensburg kommt der 29 Jahre alte Verteidiger Andreas Moborg.

 

Der 1,80 Meter große Schwede absolvierte in dieser Saison dort 34 Spiele, in denen er auf vier Tore und 15 Assists kam. Andreas Moborg, der in den letzten acht Jahren für gleich sechs verschiedene Teams auflief, ist nach dem bisherigen Landsberger Andrew McPherson der bereits zweite ausländische Spieler, den die Gäubodenstädter für die nächste Spielzeit aus der zweiten Bundesliga verpflichten. Der Skandinavier soll bei den Tigers die Rolle eines Stay-at-home-Verteidiger ausfüllen.

 

"Wir haben Andreas Moborg schon längere Zeit beobachtet", erklärte Tigers-Geschäftsführer Jürgen Pfundtner, "ich bin überzeugt, dass er mit seinem unauffälligen, einfachen Eishockey den Sprung in die DEL schaffen wird. Wichtig für uns ist auch, dass er ein absoluter Mannschaftsspieler ist und als Musterprofi gilt."