Straubing Tigers verpflichten AHL-Stürmer Karl Stewart

Straubing: Trew bleibt ein TigerStraubing: Trew bleibt ein Tiger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Straubing Tigers haben nach Jean-Philipp Morin ihren zweiten neuen Kontingentspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen: Vom AHL-Club Rochester Americans wechselt der Kanadier Karl Stewart zu den Niederbayern. Der 25-jährige Außenstürmer absolvierte in seiner noch jungen Profi-Karriere auch insgesamt 69 NHL-Spiele für Atlanta, Pittsburgh, Chicago und Tampa Bay.

„Wir haben schon in der Vorsaison mit Stewart verhandelt, da hat es leider nicht geklappt. Umso mehr freuen wir uns, dass es diesmal zugesagt hat.

Stewart gilt als extrem harter Arbeiter und schneller Skater. Zudem hat er in seinen fünf AHL-Spielzeiten immer so um die 20 Tore geschossen. Ich bin überzeugt, dass er gut in unser Team passen wird“, so Straubings Sportlicher Leiter Jürgen Pfundtner.

Der 1.80 Meter große und 85 Kilo schwere Außenstürmer kam in der laufenden Saison für Rochester bislang in 68 Spielen auf 18 Tore und sieben Assists.

Stewart erhält bei den Straubing Tigers einen Ein-Jahres-Vertrag.