Straubing Tigers stehen nach zwei Spielen auf Rang einsDie DEL am Sonntag

Straubings Jason Akeson (links) setzt sich hier im Zweikampf gegen den Bietigheimer Evan Jasper durch.  (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)Straubings Jason Akeson (links) setzt sich hier im Zweikampf gegen den Bietigheimer Evan Jasper durch. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

So stehen die Straubing Tigers nach zwei Spieltagen in der Deutschen Eishockey-Liga auf dem Platz an der Sonne. Und die Niederbayern haben es beim 5:1 (2:1, 2:0, 1:0)-Auswärtssieg gegen die Bietigheim Steelers auch noch deutlich gemacht. Den Hausherren gelang zwar zwischenzeitlich in Überzahl der Ausgleich durch Chris Wilkie, doch den Rest besorgten die Tigers durch Travis St. Denis (2), Benedikt Kohl, Taylor Leier und Mike Connolly.

Auf Rang zwei mit ebenfalls sechs Punkten stehen die Fischtown Pinguins Bremerhaven, die dem Aufsteiger Löwen Frankfurt das Heimdebüt verdarben. Dabei führten die Hessen schon mit 3:0 nach 20 Minuten, unterlagen den Norddeutschen aber mit 3:4 (3:0, 0:2, 0:2). Dominik Bokk, Carter Rowney und Brett Breitkreuz schossen die scheinbar klare Pausenführung des Neulings heraus, ehe Alexander Friesen, Markus Vikingstad, Christian Wejse und Nicholas B. Jensen das Spiel für Bremerhaven drehten.

Am anderen Ende der Tabelle stehen die Adler Mannheim, die nach der Niederlage gegen Schwenningen sich auch dem EHC Red Bull München auswärts mit 2:5 (0:2, 2:1, 0:2) geschlagen geben mussten. Die Adler stehen damit auf Rang 14. Aber wie gesagt – alles halb so wild. München legte durch Konrad Abeltshauser und Ben Street vor, ehe David Wolf und Matthias Plachta für Mannheim ausglichen. Die roten Bullen entschieden die Partie dann aber durch Chris DeSousa, Zach Redmond und Yasin Ehliz.

Die Schwenninger Wild Wings spielten zwar ein starkes Mitteldrittel gegen die Düsseldorfer EG – doch dem Team von Harold Kreis gelang gegen dessen Ex-Team nur der zwischenzeitliche Ausgleich durch Tyson Spink. Auf der Gegenseite war Stephen Harper doppelt erfolgreich, sodass die Rheinländer mit 2:1 (1:0, 0:1, 1:0) gewannen.

Die Eisbären Berlin waren am ersten Spieltag noch spielfrei, nach dem zweiten Spieltag sind sie punktefrei, weil die Nürnberg Ice Tigers ihr Heimspiel mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) gewonnen haben. Ryan Stoa, Patrick Reimer, Blake Parlett und Dane Fox trafen für die Franken, Kevin Clark und Marcel Noebels für Berlin.

Der ERC Ingolstadt lag gegen die Iserlohn Roosters nach etwas mehr als 26 Minuten zwar mit 1:2 hinten, gewann aber mit 5:2 (1:0, 3:2, 1:0). Justin Feser, Enrico Morales, Leon Hüttl, Frederik Storm und Mirko Höfflin heißen die Torschützen der Panther, während Ryan O’Connor und Casey Bailey zwischenzeitlich für Sauerländer Hoffnungen auf einen Erfolg gesorgt hatten.

Nach dem Auftaktsieg gegen München mussten sich die Kölner Haie auswärts den Augsburger Panthern geschlagen geben – die Schwaben gewannen mit 5:2 (0:0, 3:0, 2:2). David Stieler, Justin Volek, Sebastian Wännström und Adam Johnson sorgten für eine vorentscheidende Augsburger 4:0-Führung. Louis-Marc Aubry und David McIntyre verkürzten zwar für den KEC, doch Johnson setzte den Schlusspunkt für die Panther. 


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
Global Series Challenge
Eisbären Berlin unterliegen nach guter Leistung knapp gegen die San Jose Sharks

Giovanni Fiore trifft zur Führung für den deutschen Meister, dann zeigen Timo Meier und Tomas Hertl ihre ganze Klasse....

Reatkion auf den langfristigen Ausfall von Angreifer Tyler Gaudet
Adler Mannheim verpflichten Ryan MacInnis

Die Adler Mannheim haben auf den langfristigen Ausfall von Angreifer Tyler Gaudet reagiert und Ryan MacInnis unter Vertrag genommen. In der vergangenen Spielzeit geh...

Die DEL am Sonntag
Erster „Dreier“ für Meister Berlin – erster „Sechser“ für Adler Mannheim

​Der Deutsche Meister ist in der Saison der Deutschen Eishockey-Liga angekommen. Die Eisbären Berlin haben erstmals die vollen drei Punkte eingefahren....

Erlebe die PENNY DEL live in der Arena.
PENNY Eishockey Ticket Abstauber

Hockeyweb und PENNY schicken dich zu einem PENNY DEL Spiel deiner Wahl. Einfach auf den Link klicken und beim PENNY Eishockey Ticket Abstauber teilnehmen!...

Die DEL am Freitag
ERC Ingolstadt übernimmt die Tabellenführung in der DEL

​Erstmals bleiben die Fischtown Pinguins Bremerhaven in dieser DEL-Saison ohne Punkte – und müssen Rang eins an den ERC Ingolstadt abgeben. Haie-Torhüter Mirko Pantk...

Jetzt Angebot sichern
20€ Freiwette für die DEL

Beim Online-Wettanbieter Betano bekommt ihr eine 20€ Freiwette für die DEL und DEL2! Zusätzlich erhaltet ihr einen 100€ Willkommensbonus!...

Viermal für Nationalteam im Einsatz
Nürnberg Ice Tigers: Julius Karrer verlängert um zwei Jahre

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den Vertrag mit Julius Karrer um zwei Jahre verlängert. Der 22-jährige Verteidiger bleibt dem fränkischen DEL-Klub damit mindestens bi...

Beide Mannschaften werden zur Kasse gebeten
DEL verhängt Strafe gegen Bietigheim Steelers und Iserlohn Roosters

Die Bietigheim Steelers und Iserlohn Roosters haben beide eine Geldstrafe von der DEL erhalten....

Angreifer verletzte sich am vergangenen Sonntag
Tyler Gaudet fehlt den Adler Mannheim bis auf Weiteres

Tyler Gaudet hat sich gegen die Bietigheim Steelers verletzt und wird bis auf Weiteres ausfallen....

DEL Hauptrunde

Mittwoch 05.10.2022
Bietigheim Steelers Bietigheim
0 : 3
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Donnerstag 06.10.2022
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
Freitag 07.10.2022
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
EHC Red Bull München München
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Sonntag 09.10.2022
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter