Straubing Tigers nehmen am 96. Spengler Cup teilEin Zeichen der internationalen Anerkennung und Ehre fürs deutsche Eishockey

Die Straubing Tigers spielen beim Spengler Cup mit (picture alliance / Sportfoto Zink / Thomas Hahn | Sportfoto Zink / Thomas Hahn)Die Straubing Tigers spielen beim Spengler Cup mit (picture alliance / Sportfoto Zink / Thomas Hahn | Sportfoto Zink / Thomas Hahn)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dieses renommierte Turnier, das erstmalig 1923 ausgetragen wurde, findet vom 26. bis zum 31. Dezember in Davos statt und zieht seit fast einem Jahrhundert Eishockey-Teams aus aller Welt an. Die Teilnahme an diesem international anerkannten Wettbewerb gilt als Ehre und Anerkennung für die Leistungen und die Entwicklung eines Clubs.

Gaby Sennebogen, die Geschäftsführerin der Straubing Tigers, äußerte sich erfreut über die Einladung und betonte, dass diese eine Wertschätzung für die gesamte Organisation, einschließlich Spieler, Trainer, Mitarbeiter und Verantwortliche, darstellt. Sie sieht in der Teilnahme eine Anerkennung der internationalen Wahrnehmung und Wertschätzung des Clubs und eine großartige Möglichkeit, den Spielern, Fans, Partnern und Gesellschaftern ein unvergessliches Erlebnis zu bieten.

Marc Gianola, OK-Präsident des Spengler Cups und CEO des HC Davos, hob hervor, dass die Teilnahme der Straubing Tigers nicht nur dem deutschen Eishockey Ehre macht, das international als attraktiv und konkurrenzfähig gilt, sondern auch den lang gehegten Wunsch vieler deutscher Gäste in Davos erfüllt.

Gernot Tripcke, Geschäftsführer der PENNY DEL, wies auf die lange Freundschaft und die exzellente Organisation des Turniers durch den HC Davos hin. Er betonte ebenfalls die Bedeutung der Einladung für die Straubing Tigers, die als Anerkennung für ihre beeindruckende Entwicklung und ihren Stellenwert im deutschen Eishockey anzusehen ist.

Neben den Straubing Tigers sind bereits drei weitere Teams für den 96. Spengler Cup bestätigt: Fribourg-Gottéron, Team Canada und der Titelverteidiger HC Davos. Damit sind vier der sechs Teilnehmer des prestigeträchtigen Turniers bekannt, das eine lange Tradition im internationalen Club-Eishockey hat und dessen 96. Ausgabe mit Spannung erwartet wird.

Der Partner von Hockeyweb, "Sportdeutschland.tv", überträgt alle Spiele des Spengler Cups live, sodass Fans die Spiele ihrer Teams verfolgen können.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...