Straubing testet kanadischen Verteidiger

Straubing: Trew bleibt ein TigerStraubing: Trew bleibt ein Tiger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Straubing Tigers werden in der nächsten Woche

den kanadischen Verteidiger Brad Williamson im Probetraining testen. Der

31-Jährige, zuletzt bei den Colorado Eagles in der CHL tätig, wird auf eigenen

Wunsch diese Maßnahme bestreiten.

 

Brad Williamson, 1,78 Meter groß und 84 Kilogramm

schwer, spielte von 1995 bis 1999 für die Universität von North Dakota in der

NCAA, war danach für die Cincinnati Cyclons und Houston Aeros in der IHL, den

Rochester Americans in der AHL sowie den South Carolina Stingrays in der ECHL

tätig, ehe er in den letzten fünf Jahren für die Colorado Eagles spielte. In der

letzten Saison kam Brad Williamson in 76 Partien auf 12 Tore und 36 Assists, 98

Minuten verbrachte er auf der Strafbank.

 

Mit einer Verpflichtung und Lizenzierung des

Kanadiers als dann elften Ausländer würden sich die Niederbayern mehr

personellen Spielraum verschaffen können. Momentan spielen die Straubing Tigers

in der DEL mit nominell nur sechs Verteidigern. Bei einem Ausfall steht der

ansonsten im Sturm eingesetzte Christian Retzer für einen Einsatz in der

Defensive bereit.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!