Straubing holt Josh Nicholls aus der ECHLTigers verpflichten Angreifer

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kanadier wurde 2010 in der siebten Runde, an Stelle 182, von den Toronto Maple Leafs gedraftet und gehörte zuletzt der Organisation der New York Rangers an. In seinem bisherigen Karriereverlauf war der Rechtsschütze überwiegend in der ECHL aktiv und kann, verteilt auf vier verschiedene Teams, eine beachtliche Bilanz vorweisen: 73 Tore und 89 Vorlagen (204 Spiele) plus 18 Play-off-Einsätze (6 Treffer und 9 Assists). In der AHL hat Josh Nicholls bereits ebenfalls seinen Mann gestanden (22 Spiele/ 1 Tor / 3 Vorlagen). Nicholls kann als Mittel- und Außenstürmer eingesetzt werden, verfügt über Stärken im Forechecking und gilt als Zwei-Wege-Stürmer mit Zug zum Tor.

„Josh ist ein junger, hungriger Spieler, der sich in Europa beweisen will“, erklärt Jason Dunham, sportlicher Leiter der Straubing Tigers. „Und wir geben ihm die Chance, da auch ein paar unserer Akteure nur Gutes über Josh zu berichten wussten“, schlüsselt der 41-jährige weiter auf. „Ein Dank geht auch an unseren Gesellschafterkreis, denn dieser hat kurzerhand das Okay für eine Nachverpflichtung gegeben. Somit können wir im Endspurt um die Play-off-Plätze Vollgas geben“, erklärt Jason Dunham abschließend.