Straubing holt AHL-Stürmer Jean-Michel Daoust

Foto: Daniel Fischer +++ © STOCK4press Foto: Daniel Fischer +++ © STOCK4press
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der kleine Wirbelwind kommt vom AHL-Finalisten Houston Aeros, der sich in dieser Woche im Finale um den Calder Cup den Binghamton Senators geschlagen geben musste. Für Houston kam der nur 1.70 Meter große und 75 Kilogramm schwere Rechtsaußen in der abgelaufenen Saison in 72 Spielen der Hauptrunde auf 30 Scorerpunkte (12 Tore, 18 Assists). In den Playoffs gelangen dem Angreiffer dann in elf Spielen noch einmal vier Tore.

Schon im letzten Jahr hatten Jürgen Pfundtner und der neue Sportliche Leiter der Tigers, Jason Dunham, den Außenstürmer während ihrer Scoutingtour in der AHL beobachtet und für gut befunden. Der Wechsel im Vorjahr scheiterte allerdings, weil Daoust im Mai einen Zwei-Wege-Vertrag bei den Minnesota Wild in der NHL unterschrieb. Jetzt ist der Deal aber geglückt, dementsprechend froh ist man darüber im Straubinger Lager. „Daoust ist trotz seiner geringen Körpergröße ein außergewöhnlicher Spieler. Er ist schnell, wendig, hat ein gutes Auge und geht keinem Zweikampf aus dem Weg. Zudem spielt er sehr mannschaftsdienlich und wird unser Team vor allem auch im Powerplay verstärken“, so Jason Dunham.

Jean-Michel Daoust, der bei den Tigers einen Ein-Jahres-Vertrag erhält, wird Anfang August in Straubing erwartet.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...