Straubing gegen Zürich ohne Mühe

Straubing: Trew bleibt ein TigerStraubing: Trew bleibt ein Tiger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Straubing Tigers hatten am Sonntag im Testspiel gegen

die GCK Lions Zürich keine Mühe. Mit 4:0 (3:0, 1:0, 0:0) kamen sie im

heimischen Eisstadion am Pulverturm zu einem ungefährdeten Erfolg.

Die Gäubodenstädter legten dabei den Grundstein zu diesem

Sieg vor rund 2.000 Zuschauern bereits im ersten Drittel. Die Züricher, für die

es das dritte Spiel binnen drei Tagen war, mühten sich, fanden aber nur schwer

in die Partie, was sich entsprechend in Strafzeiten ausdrückte.

Die daraus resultierenden Powerplay-Gelegenheiten nutzten

die Tiger rasch zu einer 2:0-Führung durch Tore von Eric Meloche (5.) und

Markus Jocher (6.). Vor Drittelende erhöhte Andrew McPherson, der bei

Straubinger Unterzahl bei einem Break gefoult worden war, per Penalty (19.) auf

3:0. Die Partie war damit frühzeitig entschieden.

Das von den Straubinger Fans erhoffte Schützenfest gegen den

Schweizer Zweitligisten blieb allerdings aus. Die Tiger, die ohne die

Verteidiger Andreas Moborg (Bauchmuskelzerrung) und Calvin Elfring (Infektion)

sowie Stürmer Thomas Wilhelm (Innenbandriss) antreten mussten, konnten nur

einen weiteren Treffer durch Eric Chouinard (27.) nachlegen, hatten damit ihre

Pflicht erfüllt, ohne gegen einen recht willkommenen Aufbaugegner in der Kür zu

glänzen.

Für die GCK-Lions ging mit dem Spiel am Sonntag die

Testspielserie in Deutschland nach bereits vorausgegangenen Niederlagen in Bad

Tölz, Landshut und Regensburg ohne einen Sieg zu Ende.

Die Straubing Tigers bestreiten ihr nächstes

Vorbereitungsspiel am Dienstag in Regensburg, ehe am nächsten Wochenende mit

dem Mercure-Cup, wo neben Gastgeber Nürnberg noch Rapperswil-Jona (Schweiz) und

Budweis (Tschechische Republik) die Gegner sind, echte Standortbestimmungen auf

die Truppe von Erich Kühnhackl warten.

TORE: 1:0 (4:21) Meloche (Severson, Chouinard; 5:4), 2:0

(5:48) Jocher (Lehner, Retzer; 5:4), 3:0 (18:57) McPherson (Penalty; 4:5), 4:0

(26:54) Chouinard (Bader)

Strafminuten: Straubing 22 – Zürich 22 plus 10

Schiedsrichter: Aumüller

Zuschauer: 2.050


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Iserlohn Roosters gelingt Klassenerhalt
„Das Wunder vom Seilersee“

Nach einer nervenaufreibenden Saison und dem 3:0-Sieg gegen die Löwen Frankfurt haben die Iserlohn Roosters einen möglichen Abstieg endgültig verhindert und bleiben ...

Der vorletzte DEL-Spieltag
Augsburg Panther steigen sportlich ab - Iserlohn Roosters krönen Aufholjagd mit Klassenerhalt

Am 51. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga fiel die Entscheidung um den letzten Tabellenplatz. Durch einen 3:0-Sieg gegen die Löwen Frankfurt retteten sich die Ise...

4:1-Auswärtssieg in Ingolstadt
Löwen Frankfurt sichern Klassenerhalt

Mit einer engagierten Leistung und einem Tor im richtigen Moment retten die Löwen Frankfurt ihre Saison....

DEL am Freitag
Nürnberg Ice Tigers erreichen Pre-Play-offs – Augsburger Panther vor Abstieg

​War das der entscheidende Schritt in Richtung DEL-Hauptrundensieg für die Fischtown Pinguins Bremerhaven? Der Tabellenführer besiegte die Augsburger Panther mit 4:0...

Ein Zeichen der internationalen Anerkennung und Ehre fürs deutsche Eishockey
Straubing Tigers nehmen am 96. Spengler Cup teil

Die Straubing Tigers wurden offiziell zum Spengler Cup 2024 eingeladen....

Vorschau 50. Spieltag der PENNY DEL
Spannung in der DEL: Kampf um Playoff-Plätze intensiviert sich in der 50. Runde mit Schlüsselduellen

In der Deutschen Eishockey Liga (DEL) steuert die Jubiläumssaison auf ihren Höhepunkt zu....

6:2-Erfolg bei Schlusslicht Augsburger Panther
Die DEL am Mittwoch: Mannheim macht Schritt Richtung direkte Playoff-Qualifikation

Die Adler Mannheim lösen ihre Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten Augsburger Panther mit 6:2 und machen damit den Kampf um die direkte Playoff-Qualifikation spannend...

3:2-Heimsieg im Shootout
ERC Ingolstadt siegt erstmals in dieser Saison gegen Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven waren das einzige Team, gegen das der ERC Ingolstadt in dieser Saison noch nicht gewonnen. Das änderte sich, weil ein lange verlet...

DEL Hauptrunde

Sonntag 03.03.2024
Fischtown Pinguins Bremerhaven
4 : 3
Adler Mannheim Mannheim
Augsburger Panther Augsburg
1 : 3
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Löwen Frankfurt Frankfurt
0 : 3
Iserlohn Roosters Iserlohn
ERC Ingolstadt Ingolstadt
3 : 5
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
3 : 6
Eisbären Berlin Berlin
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
3 : 2
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
2 : 4
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Freitag 08.03.2024
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Kölner Haie Köln
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter