Stieler und Hafenrichter stürmen weiter für PantherDeutsch-Tschechen verlängern in Augsburg

David Stieler (rechts) spielt weiterhin für die Augsburger Panther. (Foto: dpa)David Stieler (rechts) spielt weiterhin für die Augsburger Panther. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 28-jährige Center David Stieler legte in den drei vergangenen Jahren einen kometenhaften Aufstieg hin. Über die Stationen Regensburg (Oberliga) und Bremerhaven (DEL2), wo er jeweils zu den besten Spielern der Liga zählte, führte sein Weg zur laufenden Saison nach Augsburg. Mit 18 Scorerpunkten in 45 Spielen führt Stieler die dritte Angriffsformation der Panther als Mittelstürmer an. Der technisch versierte Linksschütze mit Scorerqualitäten bewies über die komplette Saison aber vor allem defensives Verantwortungsbewusstsein und ist so ein wichtiger Rollenspieler geworden.

Auch Jaroslav Hafenrichter fühlt sich in seiner Rolle sichtlich wohl. Vom Ex-DEL-Team Hamburg Freezers wechselte der 27-jährige Linksschütze zur Saison 2016/17 nach Augsburg. Sieben Punkte stehen für Hafenrichter aktuell in 45 Spielen zu Buche. Doch vor allem mit seiner verlässlichen Defensivarbeit und seinem guten Forechecking weiß der schnellen Außenstürmer zu überzeugen. So hat er sich einen festen Platz im Line-Up der Panther erarbeitet.

Der Wert von Jaroslav Hafenrichter und David Stieler für sein Team ist auch Panther-Coach Mike Stewart bewusst. „Beide Spieler waren für mich keine Unbekannten. Ich wusste genau, was die beiden für eine Mannschaft zu leisten im Stande sind. David und Jaroslav füllen die ihnen zugedachte Rolle perfekt aus und tragen somit einen großen Teil zum Erfolg unserer Mannschaft bei. Da gerade der Markt der deutschen Spieler sehr umkämpft ist, sind wir glücklich, dass beide auch in der Saison 2017/18 für die Augsburger Panther in der Deutschen Eishockey-Liga auflaufen werden.“

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 19
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

7 Vertragsverlängerungen auf einen Streich
Straubing Tigers treiben Personalplanungen voran

Sieben Spieler der Tigers spielen auch in der kommenden Saison für die Tigers. ...

Deutsche Eishockey Liga startet mit einem neuen Logo in ihre 26. Saison
DEL-Logo ab Saison 2019/20 im neuen Look

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) erhält ein überarbeitetes Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Ab dem 1. Mai 2019 präsentiert die DEL ein neues Logo. ...

Verlängerung um ein Jahr
Sven Ziegler stürmt auch 2019/2020 für Straubing

Der 24-Jährige Angreifer geht auch in der nächsten Spielzeit für die Straubing Tigers auf Torjagd....

Nach dem Stichtag
15 Lizenzanträge in der DEL, 24 in der DEL2

​Stichtag war der gestrige 15. Februar 2019, heute gaben die Deutsche Eishockey-Liga und die DEL2 bekannt, wie viele Lizenzanträge eingegangen sind. So haben sich al...

Die verrückteste Show auf Kufen
Straubing Tigers feiern Schützenfest gegen Köln

Am ersten Spieltag nach dem „International Break“ zeigten die Straubing Tigers und die Kölner Haie eine wilde Eishockey-Show, die am Ende 7:4 (3:3, 2:1, 2:0) für die...

Silberheld zeigt bei „Ewige Helden“ sein sportliches Können
Christian Ehrhoff ab kommender Woche in TV-Sendung

​Ab kommendem Dienstag, 19. Februar, wird Christian Ehrhoff in der Sportler-Doku „Ewige Helden“ auf Vox zu sehen sein. Der ehemalige NHL-Verteidiger misst sich in de...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!