Steven Seigo wechselt zum ERC IngolstadtErsatz für Ville Koistinen

Steven Seigo kehrt nach einem kurzen Abstecher in Finnland in die DEL zurück. (picture alliance / Fotostand)Steven Seigo kehrt nach einem kurzen Abstecher in Finnland in die DEL zurück. (picture alliance / Fotostand)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Verteidiger Steven Seigo. Beim westfinnischen Club aus der SM-Liiga absolvierte er in der aktuellen Spielzeit

20 Partien, in denen er zehn Scorerpunkte erzielt hat (drei Tore, sieben Assists). „Steven ist ein Verteidiger, der offensiv ausgerichtet ist und Stärken im Powerplay hat. Er hat in fast jeder europäischen Top-Liga gespielt und immer ordentlich produziert“, beschreibt Mitchell den Neuzugang, der nach dem College und neun AHL-Spielen 2013 seine Europa-Karriere mit dem Wechsel zum finnischen TopClub TPS Turku startete. Außerdem stand er bereits für Dinamo Riga in der KHL sowie für Mora IK in der schwedischen SHL auf dem Eis.

Auch in der DEL ist der 1,83 Meter große Defender kein Unbekannter. In der vergangenen Saison stand er 53 Mal für die Straubing Tigers auf dem Eis, erzielte dabei fünf Tore und bereitete 15 weitere vor. „Mit Steven bekommen wir einen zweiten rechtsschießenden Verteidiger. Das ist ein großes Plus, wird dem Trainerteam mehr Möglichkeiten geben und unserem Team helfen“, erläutert Mitchell, der sich vor der Verpflichtung des Kanadiers unter anderem bei Brett Olson über ihn erkundigt hatte. Der Center spielte drei Jahre lang an der Michigan Tech University mit Seigo zusammen. 

Alte Bekannte: Matt Bailey und Brett Olson sind ehemalige Teamkollegen Seigos

Bereits 2010 sah der Ingolstädter Sportdirektor die beiden erstmals zusammen spielen, als Michigan Tech bei einem Turnier in Kaufbeuren teilnahm. „Ich habe die Karriere der beiden dann über die Jahre verfolgt und Steven auch nochmal bei Mora spielen sehen, als er dort 2017 zusammen mit Matt Bailey spielte“, erzählt Mitchell. „Wir hatten eine tolle Zeit am College und waren damals Nachbarn. Er ist ein super Typ und ein starker Schlittschuhläufer“, beschreibt Olson seinen ehemaligen und neuen Teamkollegen.

Seigo wird morgen Vormittag in Ingolstadt erwartet und künftig mit der Rückennummer 6 spielen.

Der muntere Spielertausch zwischen Ingolstadt und Straubing geht weiter

Erst gestern hatte der Club vermeldet, dass er den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Ville Koistinen vorzeitig aufgelöst hat. Mit Steven Seigo haben die Schanzer nun aber schnell Ersatz gefunden. Er erweitert die Gruppe von Akteuren des ERC Ingolstadt und des EHC Straubing, die für beide Clubs auf dem Eis standen. Zuletzt waren beispielsweise Maury Edwards und Sean Sullivan von den Niederbayern nach Ingolstadt. Benedikt Schopper, Benedikt Kohl und Kael Mouillierat hatten den umgekehrten Weg genommen. 

Sportdirektor Larry Mitchell stand vor seinem Engagement in beim ERC für die Straubinger an der Bande.

Betway wurde 2006 gegründet und ist seitdem einer der besten online Buchmacher, die es so auf dem Markt gibt. Besonders die Eishockeywetten können sich bei Betway se...

Ein ausführliches Statement des Geschäftsführers
Matthias Roos berichtet über die Lage der Krefeld Pinguine

Matthias Roos, Geschäftsführer der Krefeld Pinguine, bezieht Stellung zu den aktuellen Verhandlungen auf Gesellschafterebene zur Rettung des Clubs in der DEL. Hier d...

Vertrag bis 2022
Patrick Reimer bleibt bei den Nürnberg Ice Tigers

​Die Thoma Sabo Ice Tigers haben unmittelbar vor Beginn des Heimspiels gegen den ERC Ingolstadt ein wichtiges Zeichen gesetzt und die Vertragsverlängerung mit Patric...

Special Teams machen den Unterschied
Mannheim siegt knapp gegen Köln

Die Adler Mannheim konnten ihre Heimpartie gegen die Kölner Haie mit 4:3 gewinnen. Mannheim erzielt ein Unterzahl- und zwei Überzahltore. Nun nur noch drei Punkte hi...

Rund vier Wochen Pause für den formstarken Stürmer
Verletzungspause für Adler-Stürmer Krämmer

Die Adler Mannheim müssen voraussichtlich rund vier Wochen auf Angreifer Nico Krämmer verzichten. Der 27-jährige Landshuter zog sich bei der 4:5-Niederlage nach Pena...

Emotionen, Tore und Penaltyschießen
Umkämpftes Spiel in München geht an die Eisbären Berlin

​Zum 40. Spieltag der DEL empfingen die Red Bulls München die Eisbären Berlin. Die Eisbären konnten zuletzt unter Headcoach Serge Aubin nur zwei ihrer vergangenen fü...

4:1-Sieg gegen den ERC Ingolstadt
Jussi Rynnäs und die Krefeld Pinguine ziehen Panthern die Krallen

​Während der Kampf um den Fortbestand der Krefeld Pinguine weitergeht, setzte das Team ein Ausrufezeichen und besiegte den ERC Ingolstadt mit 4:1 (1:0, 1:0, 2:1). ...

Kanadier kommt vom chinesischen KHL-Club aus Peking
Kölner Haie verpflichten Justin Fontaine

​Die Kölner Haie haben Justin Fontaine unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier wechselt als „Free Agent“ an den Rhein, um fortan die Offensive des achtmalige...

Verteidiger bleibt für zwei weitere Jahre
Schwenninger Wild Wings verlängern mit Colby Robak

​Die Schwenninger Wild Wings rüsten sich weiter für die Zukunft. Mit Verteidiger Colby Robak binden die Neckarstädter einen weiteren wichtigen Baustein. ...

2020 Euro für den guten Zweck – Gedenkminute für Sophie Kratzer
Frauen des ESC Planegg gewinnen im dritten Spiel gegen die EC-Männer

​Etwa 250 Zuschauer kamen zum „Eiswunder Planegg“, um beim dritten Derby zwischen dem Frauen-Bundesligisten ESC Planegg und dem Männerteam des EC Planegg-Geisenbrunn...

Vertragsverlängerung um mindestens ein weiteres Jahr
Nico Krämmer bleibt bei den Adler Mannehim

Während sich in der Deutschen Eishockey Liga der Kampf um die begehrten Playoff-Plätze und die beste Ausgangslage für die am 11. März beginnende K.-o.-Runde immer we...

Der Publikumsliebling verlängert
T.J. Trevelyan bleibt ein Augsburger Panther

​Der Publikumsliebling bleibt an Bord: Stürmer T.J. Trevelyan geht auch in der Saison 2020-2021 für die Augsburger Panther in der Deutschen Eishockey Liga auf Toreja...

DEL Hauptrunde

Dienstag 28.01.2020
Kölner Haie Köln
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Donnerstag 30.01.2020
EHC Red Bull München München
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Freitag 31.01.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Straubing Tigers Straubing
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kölner Haie Köln
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL