Stephenson wird ein Pinguin

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krefeld Pinguine haben ihre neunte Kontingentstelle an den 24-jährigen Kanadier Shay Stephenson vergeben. Stephenson erhält einen Jahresvertrag plus klubseitiger Option für eine weitere Spielzeit. Der in Outlook (Provinz Saskatchewan) am 13. September 1983 geborene Neu-Pinguin ging zuletzt beim italienischen Erstligisten Mailand aufs Eis, wo er in 31 Spielen 23 Tore und 18 Vorlagen produzierte.

Shay Stephenson, der die Rückennummer 25 tragen wird, absolvierte in der Saison 2006/07 zwei NHL-Matches für die Los Angeles Kings, nachdem er zuvor in der AHL zwei Spielzeiten für die Manchester Monarchs auflief. Pinguin-Manager Jiri Ehrenberger hatte den Neuzugang an dessen letztem Arbeitsplatz beobachtet.

"Shay hat eine gute Spielübersicht, spielt kaltschnäuzig und weiß gut mit seinem Körper zu arbeiten", wird Ehrenberger in der heutigen Pressemitteilung zitiert. "Er ist der Allrounder, den wir gesucht haben, der zwar als Stürmer eingesetzt werden soll, aber auch gut in der Abwehr aushelfen kann. Sein großes Ziel ist verständlicherweise noch einmal der Sprung in die NHL, wo er schon reingeschnuppert hat, aber er wird für uns sicherlich ein wertvoller Spieler sein."

DEL PlayOffs

Samstag 20.04.2019
EHC Red Bull München München
0 : 3
Adler Mannheim Mannheim
Montag 22.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Mittwoch 24.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim