Stephens bleibt bis 2011

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krefeld Pinguine haben die Gültigkeit des Vertrages mit Charlie Stephens um zwei weitere Jahre bis zum 30. April 2011 verlängert. Der 27-jährige Kanadier, der vor dieser Saison aus Düsseldorf wechselte, auch schon NHL-Erfahrung hat, meint in der heutigen Pressemitteilung zu den Zukunftsaussichten: " Wir haben eine gute, zukunftsorientierte Mannschaft mit vielen jungen Talenten. Ich denke, Krefeld ist für jeden engagierten Eishockeyspieler ein gutes Pflaster. Ich bleibe gerne hier."  Charlie Stephens (1,90 m, 100 kg), am 5. April 1981 in London in der kanadischen Provinz Ontario geboren, wohnt mit Ehefrau Amy im nahen Tönisvorst. Die interne Scorerliste führt der Center der ersten Sturmreihe nach 16 Spielen mit 20 Punkten (sechs Tore, 14 Assists) an. Ligaweit liegt er an achter Stelle. In der Plus-Minus-Statistik der Liga rangiert Stephens auf Platz fünf.
 
Die Ligaleitung hat nach dem Heimspiel am 24. Oktober gegen Düsseldorf gegen die KEV Pinguine Eishockey GmbH ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. In der Begründung hieß es, dass während des gesamten Spieles mehrfach Gegenstände (Feuerzeuge, Becher und Geldstücke) auf die Eisfläche geflogen sein sollen. Dem haben die Krefeld Pinguine, insbesondere nach Sichtung des Videomaterials, in ihrer Stellungsnahme laut heutiger Pressemitteilung deutlich widersprochen. Wie in der gleichen Notiz zu lesen ist, hat die KEV Pinguine Eishockey GmbH ihrerseits ein Ermittlungsverfahren gegen DEG-Torhüter Jamie Storr beantragt und dies vollkommen unabhängig von vorgenanntem Ermittlungsverfahren.
Jamie Storr fuhr nach dem Penaltyschießen unverzüglich auf die Bande zu, hinter der sich die Stehtribüne der Pinguin-Fans befindet. Die äußerst unsportlichen Gesten des Spielers dienten laut vorgenannter Notiz einzig dazu, die Heim-Fans zu provozieren. 

Foto by City-Press


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...

29-jährige Finne wechselt ins Ellental
Bietigheim Steelers verpflichten Finnen Teemu Lepaus

Der erste Neuzugang auf den Kontingentspielerpositionen für die Bietigheim Steelers ist perfekt – der 29-jährige Finne Teemu Lepaus wir in der kommenden Spielzeit fü...

Zweijahresverträge für die Talente
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Valentino Klos und Philipp Mass

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Valentino Klos (22) und Philipp Mass (21) zwei Jungtalente jeweils mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beide Spieler fallen un...

Trainerteam für die kommende Saison steht fest
Pierre Beaulieu wird Assistenzcoach der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison komplementiert. Pierre Beaulieu wird als Assistenzcoach verpflichtet und wird an der Seite von Ku...

Slowenischer Nationalverteidiger bleibt in der Fuggerstadt
Augsburger Panther halten Blaz Gregorc

Die Augsburger Panther haben den Vertrag mit Verteidiger Blaz Gregorc verlängert. Gregorc wechselte kurz vor Ende der Transferperiode in der abgelaufenen Saison in d...

Donnerstag 19:00 Uhr - der Torhüter der Eisbären Berlin im Live-Interview
Tobias Ancicka zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

Auch in diesem Jahr ging der DEL-Meistertitel nach Berlin. Die Eisbären krönten sich zum neunten Mal in ihrer Vereinsgeschichte zum Champion und erwiesen sich erneut...

32-Jähriger bleibt
Daniel Weiß bleibt den Bietigheim Steelers treu

​Auch in der kommenden Spielzeit wird Stürmer Daniel Weiß für die Bietigheim Steelers in der DEL2 auflaufen. ...

Zwei Talente für die Adler
Adler Mannheim verpflichten Lukas Mühlbauer und Maximilian Leitner

Die Adler Mannheim haben mit Lukas Mühlbauer und Maximilian Leitner zwei junge, talentierte Spieler unter Vertrag genommen. Mühlbauer wechselt vom EV Landshut zum Ha...