Stephane Richer: Kelly abhaken, vorwärts schauen

Lesedauer: ca. 1 Minute

"Das ist das letzte Mal, dass ich darüber rede", meinte

Adler-Coach Stephane Richer zu Hockeyweb und ärgerte sich nochmal kurz. Sein

Sorgenkind Steve Kelly hatte soeben in einem Interview behauptet, die Adler

spielten kein System und übten auch das Powerplay zu wenig.

 

Richer: "Daran ist nichts wahr, wir spielen ein System, aber Kelly wollte

das nicht spielen. Wir üben auch das Powerplay und zwar sehr intensiv." Für

Richer ist es nicht nachvollziehbar, wie einer, der sich außerhalb des Teams

stellte, solche Behauptungen aufstellen kann. "Steve Kelly war eher eine

Belastung für die Mannschaft", betont der Adler-Coach, jetzt könne man

aufatmen.

Dem Pokalspiel gegen Bietigheim misst er Bedeutung bei, weil die Spieler

Selbstvertrauen hätten tanken können "und Bietigheim hat ein starkes

Team". Diese Woche ist für Richer eine "turnaround week". Man

hoffe, in Hamburg zu punkten und auch gegen Ingolstadt am Sonntag zu Hause eine

gute Figur zu machen. Alle Mannschaften hätten in dieser Saison schon eine

Krise durchgemacht, meint der Franko-Kanadier, bis auf Ingoldstadt vielleicht.


Die Adler kämen wieder heraus aus dem Tief, da ist er sich sicher. Eine frohe

Nachricht ist nicht nur für ihn die Verpflichtung von Robert Müller. Der ging

einst nach Krefeld und wurde in der Quadratestadt schmerzlich vermisst von

vielen. Jetzt kommt er zurück in der kommenden Saison, um sicherlich nicht nur

für eine Spielzeit den Kasten sauber zu halten.


Angelika von Bülow - Foto: City-Press

Abschied aus der DEL
Servus, Greile: ERCI-Legende wechselt im kommenden Sommer nach Deggendorf

Eine Ära geht im kommenden Frühjahr zu Ende: ERC-Rekordspieler Thomas Greilinger wird am Saisonende von der großen Bühne der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abtreten....

30-jähriger Kanadier wechselt aus Pardubice an die Aller
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Jeremy Welsh

​Die Grizzlys Wolfsburg haben aufgrund der weiterhin zahlreichen und auch langfristigen Verletzungen reagiert und mit Jeremy Welsh (30) einen Center mit DEL-Erfahrun...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 12
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns in den Top 10 Highlights zu sehen....

Totgeglaubte leben länger
Straubing Tigers entreißen Nürnberg sicheren Sieg

Die Straubing Tigers haben in einer Mischung aus Willen und Kraftakt die Thomas Sabo Ice Tigers mit 6:5 (2:2, 0:2, 3:1, 1:0) nach Penaltyschießen geschlagen. Dabei s...

Vorweihnachtliche Geschenkverteilungsaktion in Krefeld
Kölner Haie gewinnen das Derby bei den Krefeld Pinguinen

In der Deutschen Eishockey-Liga unterlagen die Krefeld Pinguine den Kölner Haien im Derby mit 4:5 (1:1, 2:3, 1:1)....

Pavel Gross: „Hätte heute auch Eintritt bezahlt“
Adler Mannheim gewinnen torarmes Topspiel in München

​Es ist das Duell, worauf sämtliche Fans aus München und Mannheim schon seit Wochen hin fieberten: das Spiel des Tabellenzweiten, der Red Bulls München, gegen den Ta...

Vier Wochen Pause
Adler Mannheim: Verletzungspause für Tommi Huhtala

​Die Adler Mannheim müssen rund vier Wochen auf Angreifer Tommi Huhtala verzichten. Der 31-jährige Finne zog sich am Freitag im Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG e...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!