Stephane Richer bis 2019 Sportdirektor der Hamburg FreezersVertrag vorzeitig verlängert

Lesedauer: ca. 1 Minute

Stéphane Richer bleibt Sportdirektor der Hamburg Freezers. Der DEL-Klub und der 49-Jährige einigten sich vorzeitig auf eine Verlängerung des ursprünglich bis 2016 datierten Vertrages um drei weitere Spielzeiten bis 2019. Richer ist seit 2010 Sportdirektor der Freezers und wurde 2014 von der DEL als Manager des Jahres ausgezeichnet. 

„Ich bin sehr glücklich über das Vertrauen, das mir seitens der Geschäftsführung in Hamburg geschenkt wird. Es macht unglaublich Spaß, mit dieser Mannschaft auf und neben dem Eis zu arbeiten“, sagte Richer, der parallel auch weiterhin als Co-Trainer fungiert. „Wir haben uns in den vergangenen Jahren stetig weiterentwickelt und mit Kontinuität dafür gesorgt, dass sich die Fans mit dem Team identifizieren. Diesen Weg will ich weitergehen und freue mich auf die kommenden Jahre.“ 

Richer gewann als Spieler mit den Adler Mannheim viermal die deutsche Meisterschaft und formte als Sportdirektor die Freezers zu einer Top-Adresse in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). 

„Kontinuität, Zuverlässigkeit und der Wille jederzeit hart für den gemeinsamen Erfolg zu arbeiten sind für uns nicht nur Worthülsen, sondern sind ein großer Bestandteil unserer täglichen Arbeit. So ist die vorzeitige und längerfristige Verlängerung mit Stéphane nicht nur ein deutliches Zeichen, dass wir mit seiner Arbeit sehr zufrieden sind, sondern auch dafür, dass wir den gemeinsam erarbeiteten und eingeschlagenen Weg fortführen werden“, äußerte sich Uwe Frommhold, Geschäftsführer der Hamburg Freezers.  

Weiterhin sagte Frommhold: „Stéphane ist ganz zweifellos ein sehr anerkannter Fachmann und hat in den vergangenen Jahren bewiesen, dass er nicht nur in Sachen Spieler ein echtes Händchen hat. Wir vertrauen uns gegenseitig zu hundert Prozent und nicht zuletzt ist es auch ihm zu verdanken, dass die Hamburg Freezers zu einer der Top-Adressen im deutschen Eishockey geworden sind – und dies gilt sowohl für den Profi- wie auch für den Nachwuchsbereich. Ich freue mich sehr darüber, dass wir auch weiterhin gemeinsam für den Erfolg der Hamburg Freezers arbeiten werden.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Samstag 27.02.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 1
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 28.02.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kölner Haie Köln
Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 02.03.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Mittwoch 03.03.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Donnerstag 04.03.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld