Stefan Ustorf: Ich freue mich riesig für die EisbärenDer ehemalige Eisbären-Kapitän

Stefan Ustorf bei der Meisterschaft 2011 - Foto: Stock4pressStefan Ustorf bei der Meisterschaft 2011 - Foto: Stock4press
Lesedauer: ca. 1 Minute

Herr Ustorf, die Eisbären gewannen die siebte Meisterschaft binnen der letzten neun Jahre. Was sagen Sie dazu?

Das ist eine sehr beeindruckende Bilanz und die ganze Organisation der Eisbären kann sehr Stolz sein.

Wie haben Sie die Spiele erlebt, bzw. wo haben sie die Spiele gesehen?

Ich habe mir die Spiele auf dem Computer angesehen und fand die Serie relativ ausgeglichen.

Was denken Sie, was hat die Finalserie zu Gunsten der Eisbären entscheiden lassen?

Im Endeffekt waren bei den Berlinern die Routine und der Fakt, dass die besten Spieler auch am besten gespielt haben, ausschlaggebend. Und die Leistung von Rob Zepp war überragend.

Was ist das Geheimnis der Eisbären, dass Sie ihre Leistungen quasi per Knopfdruck abrufen können?

Bei den Eisbären gibt es kaum Spieler die nicht schon jede Situation einmal erlebt haben, es gibt fast nichts was die Mannschaft aus der Ruhe bringen kann. Außerdem ist gewinnen ansteckend und ein Gefühl, das man immer wieder erleben will.

Der Umbruch im Team wurde mit der Meisterschaft gekrönt. Was müssen die Eisbären tun, um ihre Dynastie weiter auszubauen?

Es wird bestimmt wieder kleine Veränderungen im Team geben, aber der Stamm wird erhalten bleiben. Solange die Jungs weiter verstehen, dass es jedes Jahr schwerer werden wird und sie deshalb wieder ein Stückchen härter arbeiten müssen, so wie sie das in den letzten Sommern auch getan haben, sehe ich keinen Grund, warum sie nächste Saison nicht wieder um den Titel mitspielen können. Ein bisschen Glück gehört natürlich auch dazu, aber das hat ja angeblich der Tüchtige.

Ich freue mich riesig für die Eisbären und gratuliere allen von ganzem Herzen.

Vertrag mit Rostislav Haas wird vorzeitig aufgelöst
Petri Vehanen wird neuer Torwarttrainer der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben mit Petri Vehanen einen neuen Torwarttrainer unter Vertrag genommen. Der Finne, der von 2014 bis 2018 das Tor der Eisbären Berlin hütete, wa...

Donnerstag 19:00 Uhr – der Verteidiger des ERC Ingolstadt im Live-Interview
Fabio Wagner zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

Nach Sebastian Uvira wird ein weiterer frischgebackener Deutschland-Cup-Sieger bei uns als Gast auftreten. Diesmal begrüßen wir einen Mann, der in der Talentschmiede...

Steelers reagieren auf Ausfälle
Bietigheim Steelers verpflichten Stürmer Avery Peterson

Nach der Trennung von Mitch Heard und den verletzungsbedingten Ausfällen von Norman Hauner und Benjamin Zientek, sind die Steelers aktiv geworden....

Die DEL am Sonntag
Nürnberg Ice Tigers siegen in (fast) letzter Sekunde

​Für die Augsburger Panther endete eine Serie ohne Auswärtssieg, für die Kölner Haie endete eine Siegesserie. Der Sonntag hat in der Deutschen Eishockey-Liga einiges...

Die DEL am Freitag
Kölner Haie gratulieren Patrick Reimer zum 1000. DEL-Spiel – und sind nun Dritter

​Was für ein Meilenstein! Und dann auch noch für einen sympathischen Spieler. Am Freitagabend lief Patrick Reimer zum 1000. Mal in einem Spiel der Deutschen Eishocke...

10.0 für die Haie, 11.0 Quote für die Ice Tigers
Exklusiver Quotenboost für Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Am Freitagabend empfangen die Kölner Haie die Nürnberg Ice Tigers in der Lanxess Arena. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost sichern könnt, erfahr...

München unterliegt Mannheim
Düsseldorfer EG dreht 13-Tore-Schützenfest in Berlin

​Was für ein Torfestival in Berlin: 5000 Zuschauer durften dabei sein, als sich die gastgebenden Eisbären und die Düsseldorfer EG duellierten. Obwohl die Hausherren ...

Assistenzcoach ab sofort nicht mehr am Seilersee
Brad Gratton und die Iserlohn Roosters gehen getrennte Wege

Die Iserlohn Roosters und ihr bisheriger Assistenzcoach Brad Gratton gehen ab sofort getrennte Wege. Gratton steht den Sauerländern aus persönlichen Gründen nicht me...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 09.12.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 10.12.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Kölner Haie Köln
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Red Bull München München
Sonntag 12.12.2021
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
EHC Red Bull München München
- : -
Kölner Haie Köln
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim