Stefan Ustorf: Ich freue mich riesig für die EisbärenDer ehemalige Eisbären-Kapitän

Stefan Ustorf bei der Meisterschaft 2011 - Foto: Stock4pressStefan Ustorf bei der Meisterschaft 2011 - Foto: Stock4press
Lesedauer: ca. 1 Minute

Herr Ustorf, die Eisbären gewannen die siebte Meisterschaft binnen der letzten neun Jahre. Was sagen Sie dazu?

Das ist eine sehr beeindruckende Bilanz und die ganze Organisation der Eisbären kann sehr Stolz sein.

Wie haben Sie die Spiele erlebt, bzw. wo haben sie die Spiele gesehen?

Ich habe mir die Spiele auf dem Computer angesehen und fand die Serie relativ ausgeglichen.

Was denken Sie, was hat die Finalserie zu Gunsten der Eisbären entscheiden lassen?

Im Endeffekt waren bei den Berlinern die Routine und der Fakt, dass die besten Spieler auch am besten gespielt haben, ausschlaggebend. Und die Leistung von Rob Zepp war überragend.

Was ist das Geheimnis der Eisbären, dass Sie ihre Leistungen quasi per Knopfdruck abrufen können?

Bei den Eisbären gibt es kaum Spieler die nicht schon jede Situation einmal erlebt haben, es gibt fast nichts was die Mannschaft aus der Ruhe bringen kann. Außerdem ist gewinnen ansteckend und ein Gefühl, das man immer wieder erleben will.

Der Umbruch im Team wurde mit der Meisterschaft gekrönt. Was müssen die Eisbären tun, um ihre Dynastie weiter auszubauen?

Es wird bestimmt wieder kleine Veränderungen im Team geben, aber der Stamm wird erhalten bleiben. Solange die Jungs weiter verstehen, dass es jedes Jahr schwerer werden wird und sie deshalb wieder ein Stückchen härter arbeiten müssen, so wie sie das in den letzten Sommern auch getan haben, sehe ich keinen Grund, warum sie nächste Saison nicht wieder um den Titel mitspielen können. Ein bisschen Glück gehört natürlich auch dazu, aber das hat ja angeblich der Tüchtige.

Ich freue mich riesig für die Eisbären und gratuliere allen von ganzem Herzen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...