Stadtmeisterschaft: Duell zwischen Scorpions und Indians

Hannover Scorpions gewinnen den StadtpokalHannover Scorpions gewinnen den Stadtpokal
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die

Hannover Scorpions spielen am 30. August 2009 um 18.30 Uhr ihre inoffizielle

Stadtmeisterschaft gegen den Stadtrivalen Hannover Indians aus – der

Bundesligaaufsteiger vom Pferdeturm zu Gast beim DEL Klub in der TUI Arena. Ein

Rückspiel am Turm ist ebenfalls fest vereinbart.

Dieses

Duell verspricht Hochspannung: Auch wenn kein Titel errungen werden konnte, die

Hannover Scorpions haben in der DEL die bisher erfolgreichste Saison aller

Zeiten absolviert. Die Hannover Indians spielten eine souveräne Saison und

strotzen als verdienter Aufsteiger in die 2. Liga nur so vor Selbstbewusstsein.

Sportlich verspricht das Aufeinandertreffen beider Teams in diesem Jahr also

ein absoluter Leckerbissen für die Freunde des Kufensports und Fans beider Klubs

zu werden. Zusätzliche Brisanz erfährt die Auseinandersetzung durch die

traditionelle Rivalität der beiden Fangruppen.

Für

Dirk Wroblewski, Geschäftsführer der Indians, hat die Begegnung deswegen auch

einen besonderen Charakter, den er ausdrücklich begrüßt: „ Klar ist eine

sportliche Auseinandersetzung zwischen Indians und Scorpions in Hannover immer

etwas Besonderes. Das knistert. Aber schließlich ist dieser Wettbewerb gut für

den Eishockeystandort Hannover. Er zeigt, dass Eishockey mittlerweile ein Aushängeschild

der Stadt ist.“

Marco

Stichnoth, Geschäftsführer der Scorpions, sieht das ähnlich: „Hannover ist ein

bundesweit erstklassiger Eishockeystandort geworden. Das traditionelle

Stadtduell ist zudem immer ein schöner Einstieg in die neue Eiszeit und läutet

für die Eishockeyfans beider Klubs das lang ersehnte Ende der Sommerpause ein.

In diesem Jahr freuen wir uns besonders auf die sportliche Auseinandersetzung.

Die Indians haben sich für die 2. Liga sehr gut verstärkt, unsere Scorpions

werden sich also mit einem starken Gegner messen.“

Das

Besondere für alle Fans: die Eintrittspreise sind sowohl im Hin- als auch Rückspiel auf allen

Plätzen gleich und betragen 11,00 Euro (Vollpreis) und 9,00 Euro (ermäßigt).

In

Gedenken an den vor einigen Wochen nach langer Krankheit verstorbenen Torwart

und großen Sportsmann Robert Müller werden Scorpions und Indians von jeder

verkauften Eintrittskarte (aus beiden Spielen) je einen Euro an die „Robert

Müller Stiftung“ spenden.

Der

Termin für das Rückspiel am Pferdeturm wird in Kürze bekannt gegeben.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Samstag 27.02.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 1
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 28.02.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kölner Haie Köln
Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 02.03.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Mittwoch 03.03.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Donnerstag 04.03.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld