Stabwechsel im FanlagerStraubing Tigers

In Straubing gibt es einen Wechsel auf der Position des Fanbeauftragten. Auf Peter Saller folgt nun Thomas Schäfer. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)In Straubing gibt es einen Wechsel auf der Position des Fanbeauftragten. Auf Peter Saller folgt nun Thomas Schäfer. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Doch wie jedes Jahr gilt auch diesmal: „Nach der Saison ist vor der Saison.“ Einige Spieler verlassen den Club und andere werden kommen.  Zwei wurden bereits auf dem Eis von den Fans verabschiedet. Michael Bakos wechselt nach Augsburg und Bruno St. Jacques kehrt nach Kanada zurück und beendet seine Spielerkariere.

Doch auch für einen, der nicht so im Rampenlicht steht, der aber immer mit dabei ist, endet seine Zeit bei den Tigers. Peter Saller, in deutschen Eishallen nur als „Bäda“ bekannt, beendet seine lange Tätigkeit als Fanbeauftragter der Straubing Tigers. Auch Bäda hat ein weinendes, aber ein deutlich lachenderes Auge: „Nach dem Ausscheiden ist trotzdem etwas Trauer da, aber ich bin stolz auf die Mannschaft. Das war eine phantastische Saison.“

Straubings Fanbeauftragter zieht sein persönliches Fazit der Saison: „Die Mannschaft hat nach den Nackenschlägen vom Saisonbeginn so viel geleistet. Sie hat sich gefunden und Coach Ratushny hat sein System durchgezogen und das Team zum Erfolg geführt. Natürlich hat auch die Nachverpflichtung von Matt Hussey etwas dazu beigetragen.“

Als Hussey in Straubing ankam, wurde vieles besser. Er riss einige förmlich mit und avancierte zwischendurch sogar zum Torscorer der Liga. Bei der Wahl zum Stürmer des Jahres belegte er gar Platz zwei. Saller weiter: „Dann ist die Mannschaft zum Team geworden und ist von Sieg zu Sieg auch stabiler geworden. Dezember und Januar waren klasse. Gegen Ende der Hauptrunde lief es nicht so gut für uns, aber im Mannheimspiel war der Eishockeygott mit uns. Das werde ich nie vergessen.“

Dieses Spiel wird kaum jemand vergessen, der dabei war. Denn Straubing hat an diesem Abend Clubgeschichte geschrieben und stand plötzlich im Viertelfinale.

Auch daran erinnert Bäda: „Das Viertelfinale gegen Wolfsburg war phantastisch. Und im Halbfinale haben wir uns auch nicht versteckt. Wir sind unter den besten vier Mannschaften der Liga und haben am Ende etwas unglücklich verloren. Wir können sehr stolz auf das Team sein.“

Die Fans waren in Straubing diese Saison ein echter Faktor. Das haben auch Spieler und Offizielle der Gastmannschaften immer wieder bestätigt. „Aber auch auf die Fans, die sehr viel geleistet haben, sie waren sehr laut und das Team die ganze Saison unterstützt. Ich hoffe, dass es nächstes Jahr so weiter geht.“

Doch was wird nächste Saison? Werden die Fans nun das Finale einfordern? Bäda meint dazu: „Darauf habe ich keinen Einfluss mehr. Frag den Thomas.“

Gesagt getan. Thomas Schäfer ist der neue Fanbeauftraget und meint: „Erst mal muss ich diese Saison verarbeiten. Für nächste Saison sollten wir wieder die Pre-Play-offs anpeilen. Ich glaube die Jungs in der Kurve würden das verstehen. Aber wenn wir wieder so ein Team haben, eines das zusammen hält und bis zur letzten Sekunde kämpft, dann ist auch nächstes Jahr wieder viel möglich.“


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...