Splitter vom D-Cup

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

David Sulkovsky ist beim Deutschland-Cup dabei. Der Freezers-Stürmer wurde heute von Bundestrainer Hans Zach nachnominiert. „Ich freue mich, jetzt doch fest dabei zu sein“, so Sulkovsky in der offiziellein Pressemitteilung der Hanseaten, „es ist immer etwas Besonderes, in der Nationalmannschaft zu spielen.“ Probleme bei der Vorbereitung auf die Heimpremiere am 12. November gegen die Kölner Haie sieht Sulkovsky nicht: „Wir hatten mit den Freezers bisher nicht so viele Spiele, wie es sonst für die Saison üblich wäre. Der Deutschland-Cup ist eine gute Gelegenheit, in den Spielrhythmus zu kommen.“ Bereist heute fährt der 24-Jährige nach Köln zur Nationalmannschaft. Morgen findet in der Kölnarena das Testspiel gegen Kanada statt, ehe es am Freitag im Deutschland-Cup gegen die Schweiz geht. Begleitet wird der “Freezer” von seinen Teamkollegen Mike Smazal und Patrick Köppchen. Auch die beiden Verteidiger vertreten bei der deutschen Auswahl die Farben der Hamburg Freezers. Die Präsenz der Männer von der Alster komplettieren beim Prestige-Turnier die US-Boys Ted Crowley und Greg Andrusak sowie der Kanadier Andy Schneider (Kanada). - Bei den Kanadiern wird Stürmer Steve Walker von den Eisbären Berlin nicht dabei sein. Er kümmert sich um seine kranke Familie in der Hauptstadt. Vielleicht ist der 29-Jährige beim Deutschland-Cup dabei. Der lädierte Eisbären-Goalie Richard Shulmistra dagegen fliegt über den großen Teich. Er wird sich im US-Bundesstaat Florida nach Absprache mit der Teamleitung von einem Spezialisten namens Michael Leahy untersuchen lassen. Das Team der Eisbären trägt am nächsten Freitag mit Beginn um 19.30 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen ZSKA Moskau aus. Vorher (um 15.00 Uhr) geben die Gäste von der Moskwa in der Sportarena der Galeria Kaufhof auf dem Alexanderplatz eine Autogrammstunde.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!