Spieltagscheck: Der 2.Spieltag

Foto: Andreas DickFoto: Andreas Dick
Lesedauer: ca. 2 Minuten

14:30 Iserlohn Roosters – Augsburger Panther H2H H2H Direktvergleich

Die Augsburger lieferten sich ja einen harten Kampf gegen die DEG und konnten sogar noch in der Verlängerung gegen die DEG gewinnen. Und Iserlohn gewinnt in Hannover mit 2:1, will hier am Sonntag sicherlich mit einem Heimsieg nachlegen. HAMSTERbet bietet eine Quote von 1.95 in regulärer –oder 1.60 egal wann- das wäre dann auch meine Option: Heimsieg!

16:30 EHC München – Hannover Scorpions H2H H2H Direktvergleich

Der Gewinner in Krefeld empfängt die Verlierer gegen Iserlohn und bei dieser Konstellation und auch der Vorbereitung lacht nicht nur über München und dem Oktoberfest die Sonne, sondern mich auch wiederum eine 1.60 bei HAMSTERbet auf den Spielgewinn der Gastgeber an: Heimsieg!

16:30 DEG Metro Stars – Eisbären Berlin H2H H2H Direktvergleich

Vor gewiss vielen erwartungsfrohen Fans geht es ins erste Heimspiel – und dann gleich gegen den aktuellen Deutschen Meister, der auch noch gestärkt durch einen 5:2-Heimsieg an den Rhein reist. Auswärts werden die Eisbären nicht bedingungslos nach vorne stürmen, dazu noch zwei sehr gute Goalies auf beiden Seiten – hier könnten die Defensivliebhaber auf ihre Kosten kommen: HAMSTERbet kommt mit einer 1.90-er Quote für 0-5 Tore

18:30 Thomas Sabo Ice Tigers – Hamburg Freezers H2H H2H Direktvergleich

Zwei ambitionierte Teams treffen aufeinander, diverse individuelle Fehler sorgten für die letztlich etwas zu hohe 2:5-Niederlage in der Berliner O²-World. Ob man auswärts nach dem Heimsieg gegen Mannheim nachlegen kann, werden uns die Freezers probieren zu zeigen. Offenes Spiel mit verhaltenem Beginn? HAMSTERbet hat eine 1.90 im Angebot, sollte das erste Tor erst in der 11. Minute oder später fallen.

18:30 ERC Ingolstadt – Grizzly Adams Wolfsburg H2H H2H Direktvergleich

Ingolstadt überraschte mit dem 2:1 in Köln, während Wolfsburgs 2:0 wohl eher in die Kategorie Arbeitssieg fallen dürfte: Frühes Tor und spätes Tor sorgte zwar lange für Spannung, am Ende aber zählen nur die Punkte. Und da haben beide drei und bewiesen Qualität in der Defensive. Auch Sonntag erwarte ich kein Offensiv-Spektakel und habe daher die 1.85 bei HAMSTERbet für 0-5 Tore im Blick.

18:30 Straubing Tigers – Kölner Haie H2H H2H Direktvergleich

Straubing null Tore beim Vizemeister und Köln nur eine 1:0-Führung, am Ende des Tages beide null Punkte und für Uwe Krupp nach der guten Vorbereitung die erste Nuss, die er zu knacken hat. Bei ausgeglichen Quoten von 1.80 sind für mich dennoch die Haie Favorit auf zwei oder drei Punkte!

19:30 Adler Mannheim – Krefeld Pinguine H2H H2H Direktvergleich

Sky ist wieder ganz nah dran und bringt uns in HD-Qualität Eishockey nach Hause. Die Übertragung fängt um 19 Uhr 25 an und eines der beiden Teams fängt sich bereits die zweite Niederlage – im ersten Heimspiel erwarte ich nichts anderes als einen Heimsieg ohne Verlängerung. Das bringt den Adlern drei Punkte und mir eine 1.80er Quote, die ich mir erHAMSTERn werde!


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...