Spieltag kompakt: Wichtige Punkte für Play-off-Anwärter

Gewann gegen seinen alten Club DEG - Mannheims Chefcoach Harold Kreis Foto: Carsten Schürenberg www.STOCK4press.deGewann gegen seinen alten Club DEG - Mannheims Chefcoach Harold Kreis Foto: Carsten Schürenberg www.STOCK4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Kellerduell luden die Hamburg Freezers Vizemeister Augsburg ein und konnten nun (endlich) mal wieder ihr Heimpublikum überzeugen. 6:1 gewannen die Hanseaten und sind nun als Tabellenletzter zumindest punktgleich mit dem Vorletzten Augsburg.

Überzeugt haben überhaupt nicht die Eisbären Berlin. Mit der 1:4-Niederlage gegen den ERC Ingolstadt verloren die Eisbären ihr viertes Spiel in Folge. Und Besserung ist, auch aufgrund der Verletzten, nicht wirklich in Sicht!

Im Duell gegen die Düsseldorfer EG konnten die Adler Mannheim diesmal die Oberhand behalten und machten wichtige Punkte im Kampf um die Play-offs. 4:2 konnte Adler-Coach Harold Kreis gegen seinen alten Klub gewinnen. 

Die beiden Abendpartien mussten jeweils in die Verlängerung gehen. Dabei siegten die Hannover Scorpions in Iserlohn mit 4:3, Straubing schaffte einen 3:2 Heimerfolg gegen Tabellenführer Wolfsburg.

Zu den Ergebnissen

Zur Tabelle

Jetzt die Hockeyweb-App laden!