Spieltag kompakt: Viele Tore am Freitagabend

Lesedauer: ca. 1 Minute

Straubing Tigers - Adler Mannheim 4:1
Die mäßig gestarteten Niederbayern besiegten den Tabellenführer. Erneut ein Indiz für die Ausgeglichenheit der Liga. Stewart, Meloche und Röthke schossen die Gastgeber bei einem Gegentreffer von Mauer mit 3:1 in Front. Den Schlusspunkt besorgte Whitecotton ins verwaiste Mannheimer Tor. Auch das Schussverhältnis war deutlich zugunsten der Gastgeber.

Iserlohn Roosters - DEG Metro Stars 3:6
Schon vor dem Spiel hatten die Roosters die meisten Gegentore der ganzen DEL. Die DEG fügte diser Statistik sechs weitere hinzu. Insgesamt 29 Mal mussten die Rooster-Keeper nach sieben Spielen bereits hinter sich greifen. Die DEG konnte den ersten Auswärts-Dreier der Saison feiern. Simon Danner traf doppelt.

Grizzly Adams Wolfsburg - Eisbären Berlin 1:4
Vierter Sieg in Folge für die Hauptstädter. Dazu der erste Auswärtserfolg. Matchwinner war Denis Pederson mit zwei Treffern und einer Vorlage. In der fairen Partie gab es nur je drei Strafzeiten.

Krefeld Pinguine - Thomas Sabo Ice Tigers 6:5 n.P.
Kurioser Spielverlauf und viele Tore im Verfolgerduell. Die schnelle 2:0-Führung der Gastgeber nach einer Matchstrafe gegen Nürnbergs Oblinger, konnten die Ice Tigers im Schlussabschnitt erstmals in eine Führung umwandeln. Sieben Sekunden vor Spielende konnte Herberts Vasiljevs ausgleichen und im Penaltyschießen noch den Extrapunkt sichern.

EHC München - Kölner Haie 5:4
Neun Treffer und das bessere Ende für den Aufsteiger. Zwar traf Torjäger Ivan Ciernik endlich mal wieder für die Haie, aber auch er konnte die fünfte Niederlage in Folge nicht verhindern. Für den EHC traf Mike Kompon doppelt und half so den dritten Heimsieg zu sichern. Auch Neuzugang Rene Kramer traf für die Bayern. Die Haie bleiben weiterhin Tabellenletzter mit mageren drei Punkten aus sechs Spielen.

Hamburg Freezers - Augsburger Panther 2:1
Die Augsburger verpassten den Sprung an die Tabellenspitze und mussten sich im sechsten Auswärtsspiel dieser Spielzeit erst zum zweiten Mal geschlagen geben. Für die Freezers war Alexander Dück der Siegtorschütze, nachdem zunächst der Ex-Augsburger Colin Murphy gegen sein ehemaliges Team zum 1:0 traf.

Zu den Ergebnissen

Zur Tabelle

Am Sonntag stehen folgende Partien auf dem Spielplan:
Eisbären berlin - DEG Metro Stars (14.30)
Kölner Haie - Iserlohn Roosters (14.30)
Hannover Scorpions - EHC München (14.30)
Thomas Sabo Ice Tigers - Augsburger Panther (18.30)
Adler Mannheim - Krefeld Pinguine (19.10)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
6:2-Sieg gegen die Nürnberg Ice Tigers
Düsseldorfer EG rückt auf Rang vier vor

​Die Düsseldorfer EG bleibt durch einen 6:2 (2:0, 1:2, 3:0)-Sieg gegen die Nürnberg Ice Tigers weiterhin auf Erfolgskurs in der Deutschen Eishockey-Liga....

Die DEL am Sonntag
Löwen Frankfurt setzen zu spektakulärer Aufholjagd an

​Am 50. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga konnten die Frankfurter Löwen wichtige Punkte im Kampf um ein Playoff-Ticket einfahren. Dabei bewiesen sie ihre Comebac...

2:1-Sieg in Iserlohn
Düsseldorfer EG bleibt auf direktem Play-off-Kurs

​Ausverkaufte Balver Zinn Arena mit 4.967 Fans, Kampf um die Play-off-Plätze der DEL, viertes Westduell und zwei hochmotivierte Mannschaften. Am Ende stand ein für d...

Die DEL am Freitag
DEL: Rennen um Play-off-Plätze wird instensiver

​Im direkten Duell gegen einen Konkurrenten im Kampf um die direkte Play-off-Qualifikation in der Deutschen Eishockey-Liga feierten die Grizzlys Wolfsburg einen wich...

Goalie kommt vom AHL-Team der Seattle Kraken
Löwen Frankfurt sichern sich auf der Torhüterposition für den Saison-Endspurt ab

Der 25-jährige Callum Booth bringt viel Minor League-Erfarhrung mit in die Mainmetropole....

Vertrag bis 2025
Daniel Pietta verlängert beim ERC Ingolstadt

Mit bislang 720 Scorerpunkten ist der 36-Jährige viertbester Scorer der Liga-Geschichte. ...

Düsseldorfer EG ergattert volle Punktzahl
EHC Red Bull München kassiert dritte Niederlage in Folge

​Familientag in München, dazu das Bruder-Duell auf dem Eis (Andreas Eder, EHC und Tobias Eder, DEG) und Autogrammstunde sowie Eisfußball nach dem Spiel. Das Rahmenpr...

Die DEL am Sonntag
Iserlohn Roosters schießen Meister Eisbären Berlin aus dem Playoff-Rennen

​Mit einem Punktequotienten von 1,24 wird es sicherlich sehr schwierig, in die Playoffs zu kommen. Nach der 1:4-Niederlage im Schlüsselspiel gegen die Iserlohn Roost...

Overtime-Sieg gegen die Augsburger Panther
Stephen MacAulay erzielt drei Tore für die Düsseldorfer EG

​In der Deutschen Eishockey-Liga führten die Augsburger Panther bei der Düsseldorfer EG schon mit 4:2 – doch am Ende stand ein 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0)-Sieg der rhei...

DEL Hauptrunde

Sonntag 05.02.2023
Eisbären Berlin Berlin
4 : 2
Augsburger Panther Augsburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
1 : 2
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
5 : 2
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
6 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Bietigheim Steelers Bietigheim
6 : 4
Iserlohn Roosters Iserlohn
Sonntag 12.02.2023
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Kölner Haie Köln
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter