Spieltag kompakt: Scorpions ohne Punkte!

In Ingolstadt und das Nordderby gegen Hamburg verloren. Meister Hannover Scorpions erstmals ohne Punkte am Wochenende - Foto: Thorsten Schrader - www.mendaxpress.deIn Ingolstadt und das Nordderby gegen Hamburg verloren. Meister Hannover Scorpions erstmals ohne Punkte am Wochenende - Foto: Thorsten Schrader - www.mendaxpress.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem 2:7 beim ERC Ingolstadt setzte es nun eine zuhause 3:5-Schlappe im Nordderby gegen die Hamburg Freezers. Für die Hanseaten dagegen könnte es die erste Schleuse in ein ruhiges Fahrwasser werden.

Erneut ging den Eisbären Berlin im dritten Drittel die Luft aus. Kurzfristiger Nutznießer waren die Iserlohn Roosters, welche einen 0:2-Rückstand egalisieren konnten. Allerdings konnte Matchwinner Sven Felski doch noch für einen 3:2-Sieg sorgen. Der erste Dreier für die Berliner.

Erstmals geschlagen im heimischen Stadion ist der EHC München, die im Derby gegen den fränkischen Konkurrenten Thomas Sabo Ice Tigers mit 2:4 unterlagen. Vielleicht hatte ja Cheftrainer Andreas Brockmann einen anschließenden „Wiesn“-Besuch ausgelobt?

Gewonnen haben auch die Krefeld Pinguine wieder. Mit dem 4:1-Sieg konnten die Cracks vom Niederrhein nicht nur erstmals ihre eigenen Fans mit drei Punkten beglücken, sie schafften es auch, die Ingolstädter Tormaschine (zuletzt 14 Tore in zwei Spielen) zu stoppen.

Eher Schmalkost in Sachen Tore liefern weiter die Adler Mannheim ab. In ihrem Auswärtswochenende konnten die Kreis-Schützlinge aber wenigstens punkten. Allerdings benötigten sie dazu jeweils das Penaltyschiessen. In Wolfsburg konnten sie dies aber – im Gegensatz zu Freitag in Berlin - gewinnen (2:1).

Da die Augsburger Panther aufgrund des Umbaus ihres Curt-Frenzel-Stadions noch auf Heimspiele verzichten müssen, verbreiten sie eben auswärts Angst und Schrecken. Diesmal gewannen sie mit 5:2 bei den Straubing Tigers. 

zu den Spielen

zur Tabelle

Ex-Eisbären-Coach wechselt nach München
Clément Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bulls

​Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit 1. Januar dieses Jahres die Auf...

Vierter ERCI-Heimsieg in Folge
Doug Shedden: „Ich hätte fast gelächelt“

Der ERC Ingolstadt spielt auch gegen Köln nicht über die vollen 60 Minuten konsequent, erarbeitet sich aber den Dreier gegen die Haie – und macht damit seinen Traine...

Personalwechsel in Köln
Haie-Trainer Peter Draisaitl freigestellt, Dan Lacroix übernimmt bis Saisonende

Die Haie reagieren auf die Entwicklung der letzten Wochen mit drei wichtigen Personalentscheidungen....

Top-Torjäger verpasst CHL-Finale
Maximilian Kastner fehlt den Red Bulls München wochenlang

​Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Maximilian Kastner verzichten. Der Topstürmer in Reihen des Deutschen Meisters zog sich am vergangenen Freitagabend...

Gefühlseskalation: „Ohne Schiri habt ihr keine Chance“
Derby bei den Straubing Tigers geht an Red Bull München

„Ohne Schiri habt ihr keine Chance“, schallte es beim Derby zwischen den Straubing Tigers und dem EHC Red Bull München von den Rängen. Denn das dritte Team stand mit...

Alle Neuheiten der Version 4.4.0
Neues iOS Update für die Hockeyweb App

Wir haben Deutschlands beliebtester Eishockey App eine Frischzellenkur verpasst. Hier die Details zum iOS 4.4.0 Update:...

Ein Großer geht!
DEL-Rekordtorschütze Michael Wolf beendet nach der Saison seine Karriere

Mit Michael Wolf - 152-facher Nationalspieler, Kapitän von Red Bull München und Rekordtorschütze der DEL - verliert Eishockey-Deutschland verliert einen ganz großen ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!