Spieltag kompakt: Erster Sieg für Laporte

Lesedauer: ca. 1 Minute

EHC München - Hamburg Freezers 2:4
Im fünften Spiel der erste Sieg für den neuen Coach Benoit Laporte. Ausgerechnet der oft gescholtene Ouellet erzielte den Siegtreffer und steuerte einen Assist bei. Für München war es nach vier Siegen in Folge die erste Niederlage.

Eisbären Berlin - Iserlohn Roosters 4:2
Vierter Sieg in Folge für die Hauptstädter bei der Ehreung für Ex-Stürmer Mark Beaufait. Die Eisbären agierten zwar nicht spektakulär, hatten die Partie aber über weite Strecken im Griff.

Augsburger Panther - Adler Mannheim 5:1
Die Topreihe um Darin Olver machte den Unterschied. Drei der fünf Treffer erzielte die Sturmformation mit Tallackson und Clarke.

Krefeld Pinguine - Thomas Sabo Ice Tigers 4:2
Gegen dezimierte Nürnberger hätte Krefeld durchaus höher gewinnen können, aber Patrick Ehelechner hielt sein Team lange im Spiel. Erst Kellys Treffer zum 4:2 sorgte für die Entscheidung.

Grizzly Adams Wolfsburg - Straubing Tigers 2:3
Überraschender Auswärtssieg der Niederbayern beim Tabellenführer. Meunier, Schönberger und Mapletoft waren die Torschützen. Wolfsburg bleibt mit einem Punkt Vorsprung vorne, auch weil das DEG-Spiel ausfiel.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!