Spieltag kompakt: DEG nach neuntem Sieg in Folge weiter Tabellenführer

Lesedauer: ca. 1 Minute

Eisbären Berlin - Kölner Haie 1:2 n.P.
Trotz einem Schussverhältnis von 50-17 mussten die Eisbären das Eis als Verlierer verlassen, weil Danny aus den Birken 49 dieser Versuche entschärfte. Im zweiten Drittel trafen Ullman (Köln) und Ustorf (Berlin). Den Endstand besorgte Philip Gogulla im Penaltyschießen.

Grizzly Adams Wolfsburg - Hamburg Freezers 3:4 n.V.
Der Tabellenzweite Wolfsburg führte zwar dreimal, musste aber immer wieder den Hamburger Ausgleich hinnehmen. Brett Engelhardt traf spät zum 3:3. In der Verlängerung war es Rainer Köttstorfer, der den Siegtreffer besorgte. Schon am Freitag hatte der Verteidiger-Hüne das entscheidende Tor zum Hamburger 1:0-Sieg erzielt.

Krefeld Pinguine - DEG Metro Stars 3:4 n.V.
Auch das Spitzenspiel zwischen dem Ersten und dem Dritten fand nach 60 Minuten keinen Sieger. Krefeld ging zwar dreimal in Führung, aber die DEG konnte jeweils antworten. In der Verlängerung hatte dann Connor James das letzte Wort und sicherte seinem Team den neunten Sieg in Folge.

EHC München - Thomas Sabo Ice Tigers 6:4
Kurioses und torreiches Süd-Derby. Die Gastgeber gingen viermal in Führung, viermal glichen die Ice Tigers aus. Erst auf Buchwiesers 5:4 in der 58. Minute hatten die Franken keine Antwort mehr. Den Schlusspunkt setzte Schneider ins leere Tor.

Adler Mannheim - Augsburger Panther 4:2
Mit dem zweiten Sieg an diesem Wochenende pirschten sich die Adler auf Platz 5 vor. Doppelpacks von Scalzo und Glumac ebneten den Weg in dieser hitzigen und von vielen Strafzeiten geprägten Partie. Für die Panther wird der Kampf um Platz 10 immer enger. Köln, Hamburg, Iserlohn und Ingolstadt mischen ebenfalls mit.

ERC Ingolstadt - Iserlohn Roosters 2:3
Auch gegen den Letzten Iserlohn musste der ERC Ingolstadt eine enttäuschende Niederlage einstecken. Bereits die fünfte in Folge (drei davon zuhause). Trotz größerer Spielanteile der Gastgeber gingen am Ende die Roosters dank der Treffer von Joseph, Wörle und Hackert als Sieger vom Eis.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Sonntag 07.03.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 08.03.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 09.03.2021
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Mittwoch 10.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Donnerstag 11.03.2021
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg