Spielertausch Pinguine/Füchse

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Im Rahmen der Kooperation zwischen den Krefeld Pinguinen und Zweitligist EV Duisburg einigten

sich die Verantwortlichen beider Mannschaften auf einen Tausch ihrer Förderlizenzspieler. Torwart

Christian Rohde wird zukünftig neben Patrick Koslow im Kader der Duisburger stehen. Von den

Füchsen kommen dafür Daniel Pietta und Markus Janka nach Krefeld. „Insbesondere Daniel Pietta

hat sich in den letzten Wochen gut entwickelt. Nun erhält er die Möglichkeit, sich bei uns im

Training für höhere Aufgaben zu empfehlen“, erklärte der Sportliche Leiter der Krefeld Pinguine,

Franz Fritzmeier. - „Eine weitere Mannschaft wollen wir in den nächsten Tagen präsentieren“,

erklärte Organisationsleiter Heinz-Peter Brux bezüglich des Blitz-Turniers am Mittwoch, dem 19.

Januar (Beginn: 20.00 Uhr), zugunsten der Seebeben-Opfer in Südostasien, denn die DEG Metro

Stars mussten aufgrund ihrer langen Verletzungsliste absagen. Geplant ist, dass die Teams mit je

zehn Feldspielern gegeneinander antreten. „Die dritte Sturmreihe jeder Mannschaft ist gespickt mit

Prominenten aus Show und Sport“, meinte Brux weiter. Sat 1-TV-Anwalt Ingo Lenßen aus der Serie

„Lenßen&Partner“ hat seine Zusage für dieses Turnier bisher ebenso gegeben wie Ex-Bayern

München-Stürmer Marcel Witeczek, Hockey-Welt- und Europameister Matthias Witthaus vom

Crefelder HTC, KEV-Ehrenkapitän Uwe Fabig oder „Hexer“ Karel Lang. „Wir stehen mit weiteren

prominenten Krefeldern intensiv im Gespräch. Viele wollen kommen, wenn sie es terminlich

vereinbaren können. Ich denke, wir werden einige bekannte Gesichter auf dem Eis sehen. Das wird

mit Sicherheit ein großer Spaß für die Zuschauer.” Doch das Turnier bietet nur den Rahmen des

großen Spendentags im KönigPalast. Mit zahlreichen Aktionen aus dem Bereich Krefelder Kultur,

Breitensport, Wirtschaft und Politik sollen an diesem Tag alle gesellschaftlichen Bereiche einen

Beitrag zum Erfolg der Veranstaltung beitragen. So wird unter anderem ein Spendenwettbewerb

unter Krefelder Schulen organisiert, Künstler werden themenbezogen ihren Beitrag leisten und

Unternehmen können Spendenbeträge an die Anzahl der Besucher knüpfen. Ziel ist es, eine

Spendensumme von 100.000 Euro zusammen zu bekommen. Schirmherr der Veranstaltung ist

Oberbürgermeister Gregor Kathstede. Die Eintrittspreise betragen Euro 5,- für den Stehplatz und

Euro 10,- für einen Sitzplatz. Tickets sind ab Dienstag, dem 11. Januar, am KönigPalast, dem

Krefeld Pinguine Megastore sowie an allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen erhältlich. Weitere

Informationen gibt es ab morgen im Internet unter www.krefeld-hilft.de sowie www.krefeld.de. -

Aus versicherungstechnischen Gründen ist das Training der Krefeld Pinguine im KönigPalast

zukünftig nur noch mittwochs öffentlich. Die Krefeld Pinguine und der KönigPalast bitten um

Verständnis, dass an den anderen Tagen keine Besucher mehr in die Halle gelassen werden dürfen.

MagentaSport Cup

Dienstag 01.12.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 02.12.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 03.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 04.12.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Samstag 05.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
EHC Red Bull München München
Sonntag 06.12.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Dienstag 08.12.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf