Spiel 3: Grizzlys gelingt erster Sieg

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ihren ersten Sieg im Playoff-Halbfinale holten die Grizzly Adams am Mittwochabend in der VOLKSBANK BraWo EisArena und verkürzen die Best-of-Five-Serie damit auf 1:2. Beim 6:1 (1:1/3:0/2:0) Erfolg gegen die Augsburger Panther waren Peter Sarno, Sebastian Furchner, Christopher Fischer, Kai Hospelt, John Laliberte und Jan-Axel Alavaara erfolgreich.

Eishockey paradox erlebten die Zuschauer im ersten Drittel. Die Grizzly Adams überrollten die Panther förmlich, schnürten den Gegner minutenlang im eigenen Drittel ein und drängten auf das Führungstor. Doch wie in den ersten beiden Begegnungen blieben die Bemühungen ohne Wirkung. Eiskalt dagegen die Gäste, die überhaupt nur zweimal konstruktiv aus ihrem Drittel kamen und dabei durch einen verwandelten Penalty von Tyler Beechey in Führung gingen (10.). Der EHC ließ sich davon allerdings nur kurzzeitig irritieren und glich nach einem schönen Spielzug in Überzahl durch Peter Sarno zum 1:1 aus (16.).

Die längst überfällige Führung der Grizzlys erzielte Sebastian Furchner nach einem überlegten Querpass von Andreas Morczinietz in der 27.Minute. Danach waren es vor allem Augsburger Undiszipliniertheiten, die der EHC bestrafte. So fielen das 3:1 durch Christopher Fischer (29.) und das 4:1 durch Kai Hospelt (34.) jeweils in Überzahl.

Im Schlussdrittel hatten die Augsburger dem Wolfsburger Angriffswirbel nichts mehr entgegen zu setzen und so brachten die Grizzlys das Spiel sicher zu Ende. John Laliberte (43.) und Jan-Axel Alavaara (55.) besorgten den 6:1 Endstand.

EHC-Trainer Toni Krinner nach dem Spiel: "Wir sind noch im Rennen, haben uns in die Serie zurückgekämpft. Auch durch den Rückstand haben wir uns nicht beeindrucken lassen und unser Spiel durchgezogen. Der erste Matchball wurde abgewehrt und jetzt werden wir gut vorbereitet nach Augsburg fahren, um auch den zweiten Matchball abzuwehren."


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...