Spiel 1: Grizzlys unterliegen knapp

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Spiel 1 der ersten Playoff-Runde unterlagen die Grizzly Adams Wolfsburg am Donnerstagabend mit 1:2 (0:0/0:1/1:1) gegen die Augsburger Panther. In einem ausgeglichenen Spiel war es letztlich ein Überzahltor der Gäste, das den Unterschied ausmachte. Für den EHC traf Ken Magowan zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Im ersten Abschnitt agierten beide Teams sehr zurückhaltend, so dass Torchancen eher Mangelware blieben. Selbst in Überzahl kam wenig Nennenswertes zustande.

Als die Grizzlys im Laufe des zweiten Drittels besser ins Spiel fanden und sich Torchancen erarbeiteten, traf Rhett Gordon zum 0:1 (38.). Nach einem gewonnenen Zweikampf brachte er die Scheibe an Oliver Jonas vorbei oben im Gehäuse unter. Nur wenige Minuten vorher hatte es der EHC verpasst, aus einer doppelten Überzahlsituation Kapital zu schlagen (31.).

Mit Wiederbeginn zum Schlussdrittel war es ein typischer Treffer von Torjäger Ken Magowan, der zum Ausgleich führte. Aus dem Handgelenk traf der Kanadier in den Winkel (43.). Dieser Treffer sorgte für Oberwasser auf Seiten der Grizzlys, die aber den zweiten Treffer nicht nachlegen konnten. Die beste Gelegenheit dazu vergab Jan-Axel Alavaara, dem der Puck freistehend am langen Pfosten versprang (47.). Mitten in die Drangphase der Grizzlys erzielten die Panther schließlich das entscheidende Tor. Mit einem Mann mehr traf Jamie Hunt zum 1:2 (52.). Obwohl der EHC am Schluss auf den abermaligen Ausgleich drängte, fiel kein Tor mehr.

"Wir haben uns das heute Abend natürlich anders erhofft und erwartet. Durch zu wenig Laufbereitschaft und nicht gewonnene Zweikämpfe haben wir uns selbst in eine schlechte Position gebracht. Am Freitag werden wir anders auftreten", sagte EHC-Trainer Toni Krinner nach dem Spiel.

Auch Spiel 2 findet in Wolfsburg statt. Anpfiff am Freitag, 06.03.2009, in der VOLKSBANK BraWo EisArena ist um 19.30 Uhr.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang kommt aus Finnland
Nick Baptiste verstärkt die Kölner Haie

Der Haie-Kader 2022/2023 nimmt weiter Form an. Die Kölner Haie haben sich die Dienste von Stürmer Nick Baptiste gesichert. Der 26-jährige Kanadier wechselt aus Finnl...

Kanadier kommt von Ilves Tampere
Nick Baptiste verstärkt Offensive der Kölner Haie

​Der Kader der Kölner Haie für die Saison 2022/23 nimmt weiter Form an. Die Domstädter haben sich die Dienste von Stürmer Nick Baptiste gesichert. Der 26-jährige Kan...

Neuzugang aus Iserlohn
Straubing Tigers verpflichten Luke Adam

​Der Kanadier Luke Adam wird die Offensive der Straubing Tigers verstärken. ...

Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...