"Special teams" entscheiden

Lesedauer: ca. 1 Minute

Jason King (18.) hatte die Gastgeber vor 5340 Zuschauern zunächst in Führung gebracht. Nach dem Wechsel schlug Düsseldorf dann doppelt zurück: Andrew Hedlund (21.) markierte den Ausgleich, Rob Collins (22.) nur 52 Sekunden später das 2:1 für die Gäste. Doch Hamburg kämpfte sich wieder ins Spiel, Thomas Oppenheimer (36.) machte mit seinem ersten Saisontreffer das 2:2. Im letzten Drittel entschied Daniel Kreutzer (47.) das Spiel in Überzahl, Treutles Auswechslung 95 Sekunden vor dem Ende zugunsten eines sechsten Feldspielers brachte nicht den erhofften Ausgleich. Am Mittwoch trainieren die Hamburg Freezers um 11 Uhr in der Volksbank Arena, das nächste Spiel steigt am Donnerstag um 19.30 Uhr beim EHC München.

Stimmen

Stéphane Richer (Trainer Hamburg Freezers): „Bis zur letzten Sekunde war die Partie sehr ausgeglichen, deshalb ist es sehr ärgerlich, dass wir ohne Punkte nach Hause gehen. Wir kommen im Moment in den entscheidenden Situationen immer einen Schritt zu spät, es fehlt immer der letzte Pass. Das muss ein Ende haben, der Lernprozess muss so langsam mal abgeschlossen sein. Wir haben jetzt 14 Spiele hinter uns und waren in allen Partien dran – aber das letzte Quäntchen hat fast immer gefehlt. Das Team muss anfangen, Eishockey zu spielen!“

Jeff Tomlinson (Trainer DEG Metro Stars): „Es war ein sehr enges und spannendes Spiel heute. Die Special Teams haben die Partie entschieden – Über- und Unterzahl haben den Unterschied ausgemacht. Wir hatten das Glück heute aber auch ein bisschen auf unserer Seite!“

Hamburg Freezers – DEG Metro Stars 2:3 (1:0, 1:2, 0:1)

Tore:
1:0 – 17:57 – King (Barta, Flaake) – EQ
1:1 – 20:43 – Hedlund (Roach, Kreutzer) – PP1
1:2 – 21:35 – Collins (Reimer, Kreutzer) – EQ
2:2 – 35:40 – Oppenheimer (Polaczek, Festerling) – EQ
2:3 – 46:11 – Kreutzer (Collins, Reimer) – PP1

Schüsse: Hamburg: 33 (12 – 14 – 7) – Düsseldorf: 28 (10 – 7 – 11)
Strafen: Hamburg: 12 Minuten – Düsseldorf: 8 Minuten
Schiedsrichter: Daniel Piechaczek, Carsten Lenhart (Brodnicki, Iwert)
Zuschauer: 5340

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Freitag 16.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
5 : 6
Krefeld Pinguine Krefeld
Eisbären Berlin Berlin
1 : 3
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
3 : 2
Fischtown Pinguins Bremerhaven
EHC Red Bull München München
4 : 2
Iserlohn Roosters Iserlohn
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
3 : 2
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
2 : 4
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
5 : 3
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 18.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing