Sonderzug nach Düsseldorf

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag, dem 21. November, fährt der Sonderzug der Frankfurt Lions zum Auswärtsspiel nach

Düsseldorf (Spielbeginn 14.30 Uhr). Die Abfahrt am Hauptbahnhof Frankfurt ist gegen 8.30 Uhr.

Die genaue Abfahrtszeit wird noch bekanntgegeben. Vor der Fahrt werden die Eintrittskarten

(Stehplatz) gegen Vorlage der Sonderzugfahrkarte eingetauscht. Insgesamt sind rund 700 Plätze auf

dem Sonderzug verfügbar, die zu folgenden Konditionen beim den Heimspiel gegen die Kölner Haie,

Eisbären Berlin, Iserlohn Roosters und Krefeld Pinguinen bei den Fanbeauftragten in der

Eissporthalle oder ab Montag auf der Geschäftsstelle der Frankfurt Lions erworben werden können:

Dauerkarteninhaber 28 Euro; normaler Fahrpreis 30 Euro. Im Preis enthalten ist die Hin- und

Rückfahrt mit dem Sonderzug ab Frankfurt nach Düsseldorf, eine Stehplatzkarte im Stadion an der

Brehmstraße für das Spiel DEG gegen Lions und der Transfer vom Düsseldorfer Hauptbahnhof zum

Stadion. Die Rückfahrt ist für rund eine Stunde nach Spielende geplant. Für Verpflegung an Bord ist

gesorgt. Sitzplatzreservierungen sind nicht möglich. Bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl

behalten sich die Frankfurt Lions vor, die Aktion abzusagen und den Reisepreis zurück zu erstatten.

Verteidiger verlängert in Oberbayern
Colton Jobke bleibt beim ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt treibt inmitten des Endspurts der Saison 2018/19 die Planungen für die kommende Spielzeit voran. Colton Jobke hat seinen Vertrag über die Saison h...

Vertragsverlängerung bis 2022
Stefan Adam bleibt Geschäftsführer der Düsseldorfer EG

Die Gesellschafter der DEG haben einstimmig beschlossen, dass der auslaufende Vertrag von Geschäftsführer bis 2022 um drei Jahre verlängert wird. ...

Schwierige Aufgabe beim Tabellenfünften
Eisbären Berlin vor Auswärtsspiel in Ingolstadt

​Vor ihrem zweiten von drei Auswärtsspielen innerhalb von sechs Tagen trainierten die Eisbären Berlin am Donnerstagmittag im Olympia-Eisstadion Garmisch-Partenkirche...

München im Kampf um den ersten Platz unter Druck
Exklusive Topquoten für DEL Spitzenspiel: Adler Mannheim vs. EHC Red Bull München

Im „vorgezogenen Endspiel um die deutsche Eishockeymeisterschaft“ empfangen am Freitagabend um 19:30 Uhr die Mannheimer Adler an der Tabellenspitze den zweiten EHC R...

Vertragsverlängerung: Angreifer bleibt am Pulverturm
T. J. Mulock verlängert bei den Straubing Tigers

Der dreifache Deutsche Meister Travis James Mulock wird auch 2019/2020 das Trikot der Straubing Tigers tragen....

Niederbayern erneut in Torlaune
7:3! Straubing Tigers nehmen Eisbären Berlin auseinander

Der Pulverturm der Straubing Tigers ist zurzeit für kein Team ein guter Reisetipp. Vier Heimsiege in Serie stehen nach dem Erfolg über die Eisbären Berlin in den Büc...

Overtime-Sieg gegen den Deutschen Meister
Krefeld Pinguine beenden Heimniederlagenserie gegen München

​Die Krefeld Pinguine haben am Dienstagabend gegen den Deutschen Meister EHC Red Bull München mit 3:2 (0:1, 2:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gewonnen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!