Sonderzug ist ausverkauft

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Sonderzug des Fanprojekts zum Auswärtsspiel der DEG Metro Stars am 16. Januar 2005 in

Wolfsburg ist ausverkauft! Trotz des schlechten Tabellenplatzes wurden 500 Karten an den Mann

bzw. die Frau gebracht. Der Verein begrüßt auch von dieser Stelle ausdrücklich diese vorbildliche

Unterstützung und das klare Bekenntnis ihrer Anhänger. Das Fanprojekt ist ein Arbeitskreis von

Fanclubs, Gruppen und Einzelpersonen, um verschiedene Aktionen rund um die DEG Metro Stars zu

starten. Am morgigen Donnerstag gibt Lokalrivale Krefeld Pinguine (Beginn: 19.30 Uhr) seine

Visitenkarte an der Brehmstraße ab. Es ist das 23. DEL-Duell der Nachbarn vom Rhein. Düsseldorf

hat vor heimischer Kulisse bisher zehn Siege eingefahren und musste sich zwölf Mal geschlagen

geben. Drei Spiele wurden nach Penaltyschießen mit 2:1 entschieden; hier gab es für die DEG nur

einen Erfolg, die beiden anderen Partien gingen an die Pinguine. Am 2. Weihnachtstag geht es ins

Sauerland zu den Iserlohn Roosters (Beginn: 18.30 Uhr). Erst zwei Heimsiege stehen in der DEL für

die “Kampfhähne gegen die DEG Metro Stars zu Buche; sieben Mal verließen die Düsseldorfer das

Sauerländer Eis als Sieger. So war es auch im ersten Aufeinandertreffen in Iserlohn in dieser Saison,

das der achtmalige Deutsche Meister mit 2:1 gewann. Auch das Pokalspiel im Oktober dieses Jahres

ging mit 6:1 an den rheinischen Gast. Nachfolgend eine kurze Übersicht über den Stand der

Verletzungen: Der Einsatz von Bernd Kühnhauser morgen gegen Krefeld ist möglich; Matt Davidson

ist wahrscheinlich am Sonntag in Iserlohn einsatzfähig. Christian Brittig (alle drei Stürmer klagen

über Adduktorenverletzungen) wird dagegen voraussichtlich erst im neuen Jahr wieder spielen

können. Andrej Trefilow (Lungenentzündung) und Tore Vikingstad (Pfeiffersches Drüsenfieber)

fallen definitiv noch länger aus.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...