Sonderangebote der Haie

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie haben die Punktrunde der Saison auf Platz vier abgeschlossen. Somit haben die

Domstädter im Viertelfinale, das über vier Gewinnspiele geht, Heimvorteil. Gegner in der ersten

Runde ist der Fünftplatzierte, der ERC Ingolstadt.

Die Spieltermine beider Teams (in Klammern Anfangszeiten)::

Spiel 1: Freitag, 18. März (19.30 Uhr): Kölner Haie-ERC Ingolstadt

Spiel 2: Sonntag, 20. März (14.30 Uhr): ERC Ingolstadt-Kölner Haie

Spiel 3: Dienstag, 22. März (19.30 Uhr) : Kölner Haie-ERC Ingolstadt

Spiel 4: Gründonnerstag, 24. März (19.30 Uhr) : ERC Ingolstadt-Kölner Haie

ggfs. Spiel 5: Samstag, 26. März (16 Uhr) : Kölner Haie-ERC Ingolstadt

ggfs. Spiel 6: Ostermontag, 28. März (14.30 Uhr) : ERC Ingolstadt-Kölner Haie

ggfs. Spiel 7: Mittwoch, 30. März (19.30 Uhr): Kölner Haie-ERC Ingolstadt

Der Ticketvorverkauf hat bereits begonnen.

Der Verein sowie die Kölnarena bieten hierfür ein attraktives Kombi-Ticket für den Oberrang an

(Preisgruppe 5): Wer sich Normalpreiskarten für die ersten beiden Heimspiele im Paket sichert,

erhält den Kombi-Ticket-Tarif. Dann kosten die beiden Oberrangkarten zusammen(!) nur 25 Euro

statt regulär 34 Euro. Ein Kombi-Ticket zu 25 Euro enthält somit je eine Oberrangkarte

(Preisgruppe 5) für die ersten beiden Heimspiele. Und: Das Kombi-Ticket lohnt sich doppelt! Denn:

Bei möglichen weiteren Viertelfinalheimspielen der Haie erhält jeder Fan gegen Vorlage seines

Kombi-Tickets den günstigen Tarif (12,50 Euro pro Oberrangkarte, Preisgruppe 5) auch für die

folgenden Viertelfinalheimspiele.

Iserlohn Roosters weiter ohne Auswärtssieg
Straubing Tigers stoppen Heimpleitenserie

Im ersten Spiel nach der Länderspielpause trafen die Straubing Tigers auf die Iserlohn Roosters und stellten den Tag unter das Motto „Traditionsspieltag“. Damit war ...

Nationalspieler unterschreibt Dreijahresvertrag
Björn Krupp kommt zur neuen Saison zu den Adlern Mannheim

Mit Björn Krupp haben die Adler Mannheim einen deutschen Verteidiger unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Nationalspieler, der derzeit noch beim Ligakonkurrenten G...

Vertragsverlängerung für Saison 2019/20
Brandon Reid und Pierre Beaulieu bleiben Trainer der Krefeld Pinguine

​Nach zehn Siegen aus 17 Spielen und daraus resultierenden 27 Punkten verlängern die Krefeld Pinguine die Arbeitsverträge mit ihrem Trainergespann Brandon Reid und P...

Schulterverletzung: 4 bis 6 Wochen Pause
Adler Mannheim: Moritz Seider verletzt

Adduktoren: Auch Defensiv-Kollege Cody Lampl muss passen....

Feste Größe in der Verteidigung
ERC Ingolstadt verlängert mit Sean Sullivan

Trainer Doug Shedden lobt: Ein Spieler, wie man ihn sich in jeder Mannschaft wünscht!...

Routinier: Der 31-jährige Russe blickt auf 10 Jahre KHL zurück
Krefeld Pinguine: Torwart Ilya Proskuryakov kommt

Keeper wurde mit HK Metallurg Magnitogorsk russischer Meister. ...

Engländer war zuletzt für die Sheffield Steelers tätig
Schwenninger Wild Wings: Paul Thompson neuer Trainer

Der 53-Jährige stand auch in Dänemark (Aalborg) und in Schweden (Ljungby) unter Vertrag....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!