Sommerpause beendet - Huskies kehren zurück

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für wenige bedeutete der eishockeylose Sommer Zeit zur Erholung, für die meisten aber zog sich die Pause viel zu lang hin. Auch wenn der nun endlich erhoffte Sommer selbst in Nordhessen seinen Einzug hält und die Temperaturen so gar nicht an die schnellste Mannschaftssportart Eishockey erinnern, ist die Zeit des Wartens vorbei. Seit einigen Tagen schon geht es in der Geschäftsstelle noch rasanter zu als ohnehin, denn die Spieler der Kassel Huskies reisen an, die letzten werden am 03.08.2004 erwartet. Bevor das heimische Trainingslager am 09.08.2004 beginnt, gilt es noch Einiges zu erledigen, damit sich die Akteure voll und ganz auf ihren Sport konzentrieren können. Neben den üblichen Formalitäten werden die Huskies die nächste Woche mit Einkleiden, Promotionsterminen und dem unerlässlichen medizinischen Check verbringen und sich danach schweißtreibend auf die Saison 2004/2005 vorbereiten.



In Zusammenhang mit dem Trainingsauftakt besteht für die Foto-Presse die Möglichkeit, am Freitag, 06.08.2004, ab ca. 10:00 die Eisaufbereitung in der Eissporthalle Kassel zu dokumentieren. Bis zu diesem Zeitpunkt werden auch die momentan andauernden Montagearbeiten der neuen Kickleisten von Ligasponsor Gelbe Seiten abgeschlossen sein.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!