Sledge-Scorpions vor Saisonstart

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erst im September werden die ESC Hannover Scorpions in die neue Saison der Deutschen Sledge-Eishockey-Liga starten. Auf dem Plan stehen neben den Ligaspielen gegen die Mannschaften aus Wiehl, Dresden, Bremen und Heidelberg Turniere in Tschechien, Schweden und den Niederlanden. Auch in der kommenden Saison werden die Sledge-Eishockeyspieler aus der Region Hannover als Partner der Hannover Scorpions auftreten. In Zusammenarbeit mit dem Management des DEL-Teams sind gemeinsame Aktionen für die nächste Saison geplant. Das Saison-Highlight wird für die gehandicapten Kufencracks das Ligaspiel gegen die Yetis aus Wiehl (bei Köln) sein. Diese Begegnung wird nicht wie die übrigen Ligaspiele im Mellendorfer Icehouse ausgetragen. Nach dem DEL-Spiel der Hannover Scorpions gegen die Hamburg Freezers am 5. Dezember wird ein Sledge-Eishockey-Ligaspiel in der Preussag-Arena ausgetragen. Natürlich hofft man auf ein großes Publikum.

Gegen Ende der Saison wartet im April 2005 auf die meisten der Spieler eine weitere Herausforderung. Als Mitglieder der Nationalmannschaft müssen sie an der Europameisterschaft in Budweis (Tschechien) teilnehmen, um ihre Chance zur Teilnahme an den Paralympics zu wahren.

Die Ligaspiele der Sledge-Scorpions:

2.10.2004: ESC Hannover Scorpions - Dresden Cardinals

17.10.2004: Bremen Pirates - ESC Hannover Scorpions

5.12.2004: ESC Hannover Scorpions - Yetis Wiehl (Preussag-Arena)

19.12.2004: Heidelberg Knights - ESC Hannover Scorpions

8.1.2005: ESC Hannover Scorpions - Bremen Pirates

30.1.2005: Dresden Cardinals - ESC Hannover Scorpions

5.3.2005: ESC Hannover Scorpions - Heidelberg Knights

12.3.2005: Yetis Wiehl - ESC Hannover Scorpions