Shayne Wright fällt für unbestimmte Zeit aus

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wir erhielten heute von der Krefeld Pinguine GmbH, unterschrieben vom Aufsichtsrat, der

Geschäftsführung und der Mannschaft, folgende Pressemitteilung: “Verteidiger Shayne Wright

befindet sich derzeit in mehrgleisiger ärztlicher Behandlung. Unter hohen Belastungen treten bei ihm

wiederholt Belastungsstörungen auf (Schwankungen der Reaktionsfähigkeit, panikartige

Aktionsimpulse und Schwankungen der Wahrnehmungsgeschwindigkeit). Dieses psychosommatische

Problem kann mehrere Ursachen haben. Die Ursachen können aus Stoffwechselproblemen, Stress

oder Depressionen resultieren. Eine genaue Diagnose steht diesbezüglich noch aus, weil auch die

Fachärzte derzeit nicht die genauen Mechanismen und Ursachen der Erkrankung spezifizieren

können. Die Prognosen über die Zeitdauer der Behandlungs- und Erkrankungsdauer sind in diesem

Fall schwer zu treffen (vergleichbar in etwa mit den Beispielen Sven Hannawald, Sebstian Deisler).

Shayne Wright wird demnach auf unbefristete Zeit ausfallen. Die Krefeld Pinguine bitten die

Öffentlichkeit aus Respekt vor dem Spieler und seiner Krankheit, von weiteren Spekulationen

Abstand zu nehmen. Shayne Wright und die Krefeld Pinguine hoffen auf eine baldige Genesung und

seine Rückkehr. Dies erfordert jedoch Zeit. Wir bitten daher, den Persönlichkeitsschutz des Spielers

zu respektieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis.”

Jetzt die Hockeyweb-App laden!