SG NRW löst Hannover Scorpions als Sledge-Meister ab

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Irgendwann musste es passieren und in dieser Saison waren die warnenden Signale gleich zu Beginn des Ligabetriebes zu erkennen. Der mächtig ausgedünnte Kader des Sledge-Eishockeyteams der Hannover Scorpions brachte oft gerade noch die erforderliche Spielstärke aufs Eis. Beim gestrigen für die Scorpions letzten und entscheidenden Spiel der Saison fehlte zu allem Unglück noch Udo Segreff, der eine Sperre aus dem vorangegangenen Spiel absitzen durfte. So unterlagen die Niedersachsen der Spielvereinigung Nordrhein-Westfalen mit 0:2, die damit die Scorpions als Meister ablösten, die bislang alle Titel in dieser Sportart gewonnen hatten.

Ganze neun Minuten konnten die sieben Feldspieler der Hannoveraner dem Aufgebot von 14 Athleten der Spielgemeinschaft der beiden Vereine aus Wiehl und Kamen Paroli bieten, bis Sebastian Kessler Schlussmann Rolf Rabe zum 0:1 überwinden konnte. Im mittleren Spielabschnitt konnten sich die Scorpions sogar noch die meisten Spielanteile erkämpfen, fanden jedoch nicht den notwendigen Abschluss. Sowohl Thorsten Ellmer als auch Gerd Bleidorn scheiterten gleich mehrfach an Schlussmann Rüdiger Reidl. Ganz eng schien es noch einmal zu werden, als Reidl bereits überwunden auf dem Eis lag und Christoph Appelkamp die Chance hatte, die Scheibe hinter ihm ins Tor zu befördern. Doch auch diese Situation sollte nicht erfolgreich sein.

Vier Minuten vor dem Ende der Begegnung konnte Sebastian Kessler eine Überzahlsituation der Gäste nutzen um zum 0:2-Endstand für die Westdeutschen einzulochen.

„Wir sind froh, dass dieses unser letzter Auftritt im Eisstadion in der Wedemark war. Es ist uns in den vergangenen Jahren nicht gelungen, ausreichend Nachwuchs für unseren Sport aus der Region zu gewinnen und das lag nachweisbar an den schlechten Trainingsbedingungen, die wir in Mellendorf vorgefunden haben. Bereits jetzt haben wir Interessenten, die in unserem Team spielen wollen, weil wir ab August in der Eishalle von Lenny Soccio in Langenhagen unter optimalen Bedingungen trainieren und spielen werden. Der nächste Meistertitel gehört dann wieder den Scorpions“, ist sich Kapitän Gerd Bleidorn sicher.

Die verbleibenden Begegnungen zwischen den Dresden Cardinals und den Heidelberg Knights sind ohne Bedeutung für den Meistertitel. Damit heißt der Deutsche Meister im Sledge-Eishockey Spielvereinigung NRW.

Tabelle:

1. SG NRW 8 / 64:9 / 23

2. Hannover Scorpions 8 / 60:13 / 19

3. Dresden Cardinals 6 / 13:25 / 6

4. Bremen Pirates 8 / 24:30 / 6

5. Heidelberg Knights 6 / 4:88 / 0

2:1-Erfolg nach Rückstand gegen die Krefeld Pinguine
Arbeitssieg für die Red Bulls München

​Nachdem die Red Bulls München am vergangenen Donnerstag die erste Niederlage in der DEL-Saison 2019/20 hinnehmen mussten, kam mit den Krefeld Pinguinen der 13. der ...

2:3 gegen die Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine verliert auch das zweite Kellerduell

​Die Krefeld Pinguine mussten sich am Freitagabend den Grizzlys Wolfsburg mit 2:3 (0:1, 1:1, 1:1) geschlagen geben. ...

Niederberger und Reimer verbuchten Shutout an torreichem Spieltag
Adler Mannheim gewinnt Torfestival gegen Augsburg

Die Augsburger Panther werden von den Adlern aus Mannheim zerlegt. Die Düsseldorfer EG schlagen ohne Gegentor die Eisbären Berlin. Grizzlys Wolfsburg brechen Niederl...

Der 17-jährige Tim Stützle mit fünf Punkten überragender Akteur
Adler Mannheim mit Kantersieg gegen Augsburger Panther

Die Adler Mannheim gewinnen ihre Heimpartie gegen Augsburg mit 8:3. Die Panther können zwei Drittel lang das Ergebnis knapp halten, verlieren jedoch wegen vieler Str...

5:1-Erfolg im bayrischen Derby - Philip Gogulla fällt mehrere Wochen aus
Straubing Tigers beenden die Rekordserie vom EHC Red Bull München

Nach elf Siegen zum Beginn der Saison musste der Vizemeister und Tabellenführer seine erste Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Tom Pokel konnte das bayrische...

Stürmer kommt von den Laval Rocket
Alexandre Grenier kommt zu den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga haben einen weiteren Stürmer für den Rest der laufenden DEL-Saison unter Vertrag genommen. Von den Laval Rock...

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 24.10.2019
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 25.10.2019
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
EHC Red Bull München München
- : -
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Straubing Tigers Straubing
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL