Setzen die Krefeld Pinguine ihre Siegesserie fort? - Löst München die Handbremse?DEL-Spieltagscheck

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Hamburg Freezers - Iserlohn Roosters

Nach dem klaren 6:2 am letzten Freitag gegen die Düsseldorfer EG, sowie der Niederlage gegen die Krefeld Pinguine wollen die Hamburg Freezers nun ihren zweiten Sieg im dritten Heimspiel. Dagegen haben die Roosters sicher etwas. Ihr letztes Auswärtsspiel konnten die Sauerländer mit 4:0 in Schwenningen gewinnen. Hockeyweb-Partner HAMSTERbet sieht die Hanseaten klar im Vorteil. Mit einer Siegquote von 1,9 (19 Euro Gewinn für 10 Euro Einsatz) könnten die Gastgeber nach den regulären 60 Spielminuten vom Eis gehen. Als Außenseiter sind die Roosters in dieser Partie nicht zu bewerten. Hier steht die Siegquote bei 2,95!

ERC Ingolstadt - Krefeld Pinguine

Wer stoppt den “Familienbetrieb” Krefeld Pinguine? Die Seidenstädter rauschen bisher ohne Niederlage durch die aktuelle DEL-Saison - und räumten zuletzt Meister Eisbären Berlin sowie die Hamburg Freezers aus dem Weg. Die Ingolstädter konnten ihre Fans am Sonntag mit einem 4:3-Erfolg bei Red Bull München für die 0:3-Derbyniederlage gegen die Thomas Sabo Ice Tigers entschädigen. Die Sportwettenanbieter sehen die Partie zwischen dem ERCI und den Pinguinen eher ausgeglichen. Für einen Ingolstädter Sieg steht die Quote von 2,20, gewinnen die Krefelder auch ihr fünftes Spiel in Folge, werden 24,50 Euro für 10 ausgezahlt.

Straubing Tigers - EHC Red Bull München

Ist bei den Straubing Tigers endlich der Knoten geplatzt, nachdem sie sich gegen die Adler Mannheim mit einem 4:1-Erfolg durchbeissen konnten? Mit einer der Sieg-Garanten war deren Torhüter Jason “Cash” Bacashihua. Der Goalie gehört derzeit zu den hart arbeitenden Hintermännern. 147 Schüsse bekam er bereits in den ersten vier Spielen auf seinen Kasten, 137 davon konnte er parieren. Der Gegner aus München scheint derzeit mit angezogener Handbremse zu fahren. Chefcoach Pierre Pagé scheint mit seiner Mannschaft auch derzeit zu hadern. “Das war nicht unsere Mannschaft, die da auf dem Eis stand!”; sagte der Kanadier nach der Niederlage am Freitag gegen Wolfsburg. Am Sonntag sah er die fehlende Konzentration als Auslöser der 3:4-Niederlage gegen Ingolstadt. Zudem sagte Pagé: „Die Energie und der Glaube an den Sieg haben uns gefehlt und ohne diese Faktoren kann man auch kein Spiel gewinnen.“ Der Sportwetten-Anbieter HAMSTERbet sieht die Partie ausgeglichen, mit leichtem Vorteil, weil Heimspiel, mit einer Quote von 2,25 für die Straubing Tigers.

Eisbären Berlin - Grizzly Adams Wolfsburg

Neun Punkte aus fünf Spielen fordert Eisbären-Coach Jeff Tomlinson von seiner Mannschaft. Bisher sind es sechs Punkte aus vier Spielen - ein Sieg muss also für den DEL-Rekordchampion her. Gegner Wolfsburg ist aber nicht zu unterschätzen. Manager Charly Fliegauf sieht seine Mannschaft nach zehn Punkten aus vier Spielen im Soll: “Ein Lohn der harten Arbeit, die das Team in der Vorbereitung geleistet hatte.” Entsprechend sollten die Berliner gewarnt sein, denn Auswärts sind die Grizzly Adams bisher ungeschlagen - und es gibt nichts was bei dieser Kompaktheit der Mannschaft dagegen spräche, wenn sie dies weiter ausbauen würden. Ein Sieg in Berlin würde bei den Buchmachern  mit einer Quote von 3,10 belohnt werden.

Schwenninger Wild Wings - Kölner Haie

Die Schwenninger Wild Wings warten auf ihren ersten Heimsieg - aber die Aufgaben werden nicht leichter. Mit den Kölner Haien kommt der Vizemeister in den Schwarzwald. Die Wild Wings konnten mit einem 4:3 n.P. bei der Düsseldorfer EG immerhin am letzten Sonntag ihren ersten Sieg einfahren . Ihr letztes Auswärtsspiel gewannen auch die Kölner Haie. Spektakulär drehten sie einen 0:3-Rückstand bei den Iserlohn Roosters noch zu einem 4:3-Erfolg. Entsprechend sind die Gäste aus der Domstadt bei HAMSTERbet mit einer Quote von 1,9 Favorit. Der Glaube an die Wild Wings sollte aber noch da sein. Gelingt der erste Heimsieg, werden 29,50 Euro für 10 Euro Einsatz ausgezahlt.

Augsburger Panther - Thomas Sabo Ice Tigers

Ohne Zweifel, die Fanlager beider Teams stehen sich mit einer Abneigung gegenüber. Dies wird der Stimmung im Curt Frenzel Stadion, der Hölle des Südens, sicher kein Abbruch tun. Bisher sind die Panther in der aktuellen Saison auf Heimsiegkurs. Für die Ice Tigers wird es auch nicht leichter. In den letzten sieben Spielen, wo die Franken das Eis in Augsburg betraten, gingen sie nur einmal als Sieger vom Eis. Wird es also höchste Zeit, dort mal wieder zu gewinnen?

HAMSTERbet-Quote: 2,25 - 4,20 - 2,40

DEL PlayOffs

Montag 22.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
4 : 1
EHC Red Bull München München
Mittwoch 24.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim