Serikow bleibt ein Husky

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während kurz vor dem Start der entscheidenden Saisonphase noch immer die Gerüchteküche hinsichtlich möglicher Spielerwechsel kocht, können die Spekulationen um Alexander Serikow ad acta gelegt werden. Der Topscorer der Kassel Huskies und einer der Toptorschützen der DEL mit 20 Treffern, hat seinen Vertrag bei den Nordhessen um ein Jahr bis 2004 verlängert. „Kassel hat mir das Vertrauen gegeben, als es nicht so gut für mich lief und jetzt kann ich davon etwas zurück geben. Außerdem fühle ich mich wohl in Kassel, das Konzept der Huskies, vermehrt auf deutsche Spieler zu setzen, gefällt mir und es ist schön, dass ich mit den anderen, insbesondere mit meinem Kumpel Tobi Abstreiter, weiter zusammen spielen kann“, unterstreicht Serikow sein Bleiben in der Fuldastadt. Und Kassels Manager Joe Gibbs betonte: „Ich bin froh, dass die Kassel Huskies nach den von Alexander Serikow in dieser Saison gezeigten Leistungen, einen solchen Spieler halten können.“