Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“

Sena Acolatse spielt weiterhin am Seilersee. (Foto: Jonas Brockmann/Iserlohn Roosters)Sena Acolatse spielt weiterhin am Seilersee. (Foto: Jonas Brockmann/Iserlohn Roosters)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Sena ist ein Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“, sagt Christian Hommel, Sportlicher Leiter der Roosters. „Er hat gezeigt, dass er in der Defensive ein extrem unangenehmer Gegenspieler sein kann und hat auch in der Offensive seine Akzente gesetzt. Wir wollen gemeinsam daran arbeiten, dass er seine Stärken in den entsprechenden Situationen konstant abrufen kann“, führt Hommel weiter aus. Acolatse kam in der vergangenen Saison in 43 Spielen für die Roosters auf 23 Scorerpunkte, erzielte dabei zehn Tore.

„Die letzte Saison war eine Achterbahnfahrt. Ich denke, dass alle, die das mitgemacht haben, viel gelernt haben und dass wir in der nächsten Saison stärker zurückkommen werden“, sagt Acolatse. „Ich freue mich darüber, dass ein Großteil dieser Jungs auch in der kommenden Saison in Iserlohn spielt. Ich persönlich war letzte Saison nicht zufrieden, da wir die Playoffs nicht erreicht haben. Ich werde zur neuen Saison daran arbeiten, defensiv wieder stabiler und konstanter zu stehen und natürlich alles dafür tun, dass wir unseren Fans endlich mal wieder Playoff-Eishockey bieten können“, ergänzt der Verteidiger.

 „Sena verkörpert die Art von Eishockey, die wir hier am Seilersee sehen wollen. Diese Jungs brauchen wir in unserem Team, deshalb sind wir sehr froh darüber, dass wir ihn auch in der kommenden Saison in Iserlohn erleben werden“, resümiert Hommel.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...