Sébastien Caron zu den Hamburg FreezersDer Ex-Roosters-Torhüter

Lesedauer: ca. 1 Minute

Er soll nun für Niklas Treutle spielen und die Lücke, die durch die Verletzung von Dimitrij Kotschnew entstanden ist, füllen. Am heutigen Donnerstag trainierte er bereits mit der Mannschaft.

Caron soll bereits am Freitag im Spiel bei den Eisbären Berlin zwischen den Pfosten stehen.

Von den Freezers soll es im Laufe des Tages noch eine Bestätigung geben.